Drucker ohne Strom teurer als im StandBy?

04/05/2011 - 22:55 von Christian Buhtz | Report spam
Gilt immer noch die Regel, dass Drucker im StandBy weniger Geld (Strom)
kosten als Drucker, die man stàndig vom Netzstrom vollstàndig trennt?

Bekommt der Drucker neuen Strom, denkt er dass er lange aus war und
reinigt erstmal routinemàßig die Düsen mit viel Tinte. Schalte ich bei
jedem Gebrauch den Drucker per Steckerleiste ein, ist die Tinte bald leer.

Gilt das noch?
publictimestamp.org/ptb/PTB-11788 sha256 2011-05-04 17:39:08
858B8D3CC6F76526F2BB7830CB679FCBA6BF621417A10E17BBB1232BD3933156
 

Lesen sie die antworten

#1 Lutz G
05/05/2011 - 07:54 | Warnen spam
Am Wed, 04 May 2011 22:55:11 +0200 schrieb Christian Buhtz:

Gilt immer noch die Regel, dass Drucker im StandBy weniger Geld (Strom)
kosten als Drucker, die man stàndig vom Netzstrom vollstàndig trennt?

Bekommt der Drucker neuen Strom, denkt er dass er lange aus war und
reinigt erstmal routinemàßig die Düsen mit viel Tinte. Schalte ich bei
jedem Gebrauch den Drucker per Steckerleiste ein, ist die Tinte bald
leer.

Gilt das noch?



Ich denke schon, dass das noch gilt.
Ich könnte jetzt mit der Stoppuhr messen, wie lange der Drucker nach dem
Einschalten rumrödelt, habe aber kein aktuelles Drucker-Modell zur Hand.
Und frage mich, ob der Verbraucher nicht 1 € mehr bezahlen würde, damit
der Hersteller eine Uhr (RTC) einbaut, wie sie in Mainboards üblich ist.


Gruß, Lutz

Ähnliche fragen