S: Drucker zum bedrucken von Chipkarten usw.

14/05/2009 - 09:32 von Heiko Warnken | Report spam
Hallo Liebe Leute,

ich suche einen Drucker zu einem erschwinglichen Preis für
den Privatgebrauch, mit dem Chipkarten, Checkkarten,
Magnetkarten bedruckt werden können.

Die Druckmenge liegt bei ca. 100 Chipkarten pro Jahr.
Deshalb ist ein Drucker für 2.000€ und mehr indiskutabel.

Kennt jemand einen Drucker zu einen günstigen Preis, mit dem
Chipkarten bedruckt werden können?

Gruß aus Berlin
Heiko
Besuchen Sie das Fort Hahneberg
Führungen, Veranstaltungen, Geburtstagsfeierlichkeiten u.v.m.
Infos unter http://fort-hahneberg.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Roland Messerschmidt
14/05/2009 - 10:45 | Warnen spam
Hallo Heiko!

Heiko Warnken schrieb:

ich suche einen Drucker zu einem erschwinglichen Preis für
den Privatgebrauch, mit dem Chipkarten, Checkkarten,
Magnetkarten bedruckt werden können.



Ich habe viele Jahre POS- (Kassen-) und Sparbuchdrucker serviciert -
Epson, Olivetti, Compuprint.
Für den Privatgebrauch wirst du aber diese nicht zahlen wollen... ;-)

Kennt jemand einen Drucker zu einen günstigen Preis, mit dem
Chipkarten bedruckt werden können?



Ich könnte mir nur eine "Bastelstunde" vorstellen, in der du für einen
Drucker, der CDROMs bedrucken kann, einen "CDROM-Chipkarten-Adapter"
anfertigst.

Allerdings ist fraglich, ob die Tinte dauerhaft grifffest bzw.
abriebfest bleibt. Kommt wahrscheinlich auf den Einsatzzweck an.

Als Alternative wàre vielleicht noch was anderes möglich:
Ich habe aber auch schon an einem kleinen Projekt eines Vereins
mitgeholfen, in dem statt Magnetkarten einfache Visitkarten mit
Barcode auf einem simplen Laserdrucker gedruckt und anschließend
foliert wurden. Sah auch recht ansprechend aus und Barcode-Leser sind
mittlerweile auch recht günstig zu bekommen.

Aber wie gesagt, kommt auf die jeweilige Verwendung drauf an.


Roland

Ähnliche fragen