Druckerprofilierung

21/06/2016 - 15:53 von Reinhard Boenigk | Report spam
Moin moin!

Ausdrucken möchte ich meine Fotos auch schon mal ...

Aber die Drucker-Profilierung mittels SpyderPrint ist mir noch nie auch
nur halbwegs zufriendenstellend gelungen, da gibt's (will's hier nicht
lànglich darstellen) erhebliche Softwaremàngel.
(Service-Kontakt besteht zur Zeit, intensiv, bringt aber nix.)

Die Druckertreibereinstellungen des Pixma ip8750 auf Originalpapier
bringen bessere Ergebnisse als die SpyderPrint-Profilierung.

Bei "Fremdpapieren" allerdings durchwachsene Ergebnisse.

Gleichwohl: Empfehlungen für ein anderes Druckprofilierungs-System?

Monkey Chips, àh, umgekehrt ...?

Vielfache Grüße

Reinhard Boenigk
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Exler
21/06/2016 - 23:36 | Warnen spam
Reinhard Boenigk wrote:

Aber die Drucker-Profilierung mittels SpyderPrint ist mir noch nie auch
nur halbwegs zufriendenstellend gelungen, da gibt's (will's hier nicht
lànglich darstellen) erhebliche Softwaremàngel.
(Service-Kontakt besteht zur Zeit, intensiv, bringt aber nix.)



das deckt sich mit meiner persönlichen Erfahrung wobei aber der Entwickler
in den Yahoo Groups dieses vehement verneint

Die Druckertreibereinstellungen des Pixma ip8750 auf Originalpapier
bringen bessere Ergebnisse als die SpyderPrint-Profilierung.

Bei "Fremdpapieren" allerdings durchwachsene Ergebnisse.



das macht mich stutzig, so groß solte der Unterschied aber nicht sein

Gleichwohl: Empfehlungen für ein anderes Druckprofilierungs-System?



i1 Color Munki
i1 Pro mit i1 Profiler

ich kann Dir gerne ein paar Profile machen (mit i1 Pro und i1 Profiler).
Kostet dich halt deine Drucke (2 x A4 pro Papiersorte) und das Porto mir die
Targets zu schicken.

Wolfgang
Wer's cool haben will soll sich ins Gefrierfach quetschen. Da kann man bei
geschlossener Tür auch bestimmt ganz coooole Fotos machen und hat dann
gleich die Dunkelkammer inklusive. Uwe Borchert am 17-Apr-2011 in de.rec.fotografie

Ähnliche fragen