Druckertreiber-Wrapper für Ghostscript

08/08/2008 - 15:05 von Andreas Krumnow | Report spam
Hallo Gemeinde,

die Begriffe im MSDN verwirren mich. Ich möchte einen Mini Druckertreiber
schreiben, der dem User noch ein paar kleine Optionen bietet und das Ganze
dann an Ghostscript weiterreicht. Dieses wiederum legt den Druckauftrag zur
Weiterverarbeitung in eine Datei, die dann spàter ausgelesen und weiter
behandelt wird. Das Ganze wird mit 'MS Visual Studio 2005' und
dem 'Platform SDK' realisiert und soll ab W2k laufen.
Das 'Windows Driver Kit' mit seinen Beispielen sollte der Startpunkt sein.
Die eigentlichen Quelltexte entstehen auf einer Linux-Büchse, weil das viel
bequemer und komfortabler ist.
Mein Problem sind die Begrifflichkeiten im MSDN und den WDK-Beispielen. Da
ist von Print-Providern, Print-Prozessoren, Port-Monitors, etc. die Rede
und ich weiß jetzt nicht was davon ich eigentlich brauche, bzw. wie und in
welcher Reihenfolge ich das verknüpfe.
Wenn mir irgend jemand mal kurz und pràgnant auf die Sprünge helfen könnte,
mein Dank würde im eine ganze Weile hinterherlaufen.

Gruß Andreas,

P.S. Bitte korrigiert mich, sollte ich die Gepflogenheiten dieser Gruppe
verletzen. Habe das letzte mal vor 10 Jahren ne Win-App geschrieben und war
lange nicht in NGs.
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Birk
08/08/2008 - 18:27 | Warnen spam
Andreas Krumnow wrote:
Mein Problem sind die Begrifflichkeiten im MSDN und den WDK-Beispielen. Da
ist von Print-Providern, Print-Prozessoren, Port-Monitors, etc. die Rede
und ich weiß jetzt nicht was davon ich eigentlich brauche, bzw. wie und in
welcher Reihenfolge ich das verknüpfe.



Da es Ghostscript ist, reicht das hier:

http://msdn.microsoft.com/en-us/lib...06049.aspx

Meistens reicht es, Du schreibst eine PPD und Deine Zusatzoptionen
funktionieren und sind in der UI auch anwàhlbar durch den Benutzer.

PPD ist Teil des PostScript-Standards; Du findest die Infos hier:

http://partners.adobe.com/public/de...specs.html

Falls Du größere UI-Änderungen hast, findest Du hier, wie man ggf. die UI
anpassen kann:

http://msdn.microsoft.com/en-us/lib...06044.aspx

Aber wie gesagt: eine PPD reicht fast immer. Das ist ein Textformat,
öffne einfach mal irgendeine PPD in einem Texteditor. Ist bei CUPS
übrigens dasselbe ;-)

Viele Grüsse,
VB.
Bitte beachten Sie auch die Rückseite dieses Schreibens!

Ähnliche fragen