Druckproblem mit EXCEL

24/11/2008 - 14:39 von Michael Tsiaousidis | Report spam
Erst mal ein Hallo, Guten Tag und GrüßGott.

Ich habe ein etwas nerviges Problem mit Excel, weil dieses Programm
mittlerweile nicht mehr das macht was ich vorgebe.
Umgebung Win2k SP4 und WinXP SP2, Excel 2000 im Win2003 SBS R1 Netz und es
ist alles ganz normal bis auf das Drucken.
Am Rechner hàngt ein Tintenspritzer über USB und über Lan sin 2 Laserdrucker
verfügbar.
Lexmark S/W und Kyocera C5025n color. Lexmark ist Standarddrucker.
Alle Programme drucken wunderbar an allen Druckern, nur Excel macht
Probleme.
Beschreibung: Tagesbeginn, Rechnerstart, Aufruf von Excel, Öffnen von
Tabelle, Ändern von Daten, 1. Ausdruck OK!. 2. Ausdruck evtl. auch noch OK.
3. Ausdruck geht nicht mehr.
Wechseln des Druckers bewirkt, dass über USB oder anderen LAN-Drucker
gedruckt werden kann. Nach dem Zurückwechseln auf den Standarddrucker ist
manchmal auch hier wieder einmalig ein Ausdruck möglich. Manchmal hilft auch
wenn andere geöffnete Programme geschlossen werden. (Outlook, Esker TUN,
Integra oder sonstige) dann ist manchmal wieder ein Ausdruck für 1-3
Dokumente möglich. Im weiteren Verlauf dauert der Druckerwechsel über DATEI
DRUCKEN und DRUCKERAUFWAHL ewig lang, 20 sec und lànger. (war sonst fast
sofort dat)
Nach der Auswahl kann ich den Druck bestàtigen, das war es dan aber auch.
Keine weiteren Druckfenster, keine Fehlermeldung, der Mauscursor tut so als
ob er was machen würde, (kurze Sanduhr) und danach ist alles wieder weg, als
hàtte man nie auf DRUCKEN gedrückt. Keine Reaktion mehr. Bei weiteren
Verlauf lassen sich nicht mal mehr die Menüs von Excel anklicken.
Excel schliessen und neu öffnen hilft sehr selten. Was immer hilft ist ein
Rechner-Neustart. Dann kann man wieder 2-5 Seiten in Excel drucken.
Für mich klingt das etwas nach RAM.Speicher, wurde auch schon getestet, ist
ok.
Aus %TEMP% habe ich auch schon die ganzen "Temporàren"_files gelöscht. Hatte
zunàchst den Eindruck, dies hàtte was gebracht, aber ich hatte mich
getàuscht. Momentan ist Excel der BOSS.
Frage: Hat jemand eine gute Lösung oder überhaupt eine Lösung oder eine
Idee.

Wàre echt super!
vielen Dank
Micha

Michael Tsiaousidis
m.tsiaousidis@kaiserdom.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Reiner Wolff
24/11/2008 - 22:37 | Warnen spam
Moin Michael,

*Michael Tsiaousidis* schrieb:
Beschreibung: Tagesbeginn, Rechnerstart, Aufruf von Excel, Öffnen von
Tabelle, Ändern von Daten, 1. Ausdruck OK!. 2. Ausdruck evtl. auch noch OK.
3. Ausdruck geht nicht mehr.
Wechseln des Druckers bewirkt, dass über USB oder anderen LAN-Drucker
gedruckt werden kann. Nach dem Zurückwechseln auf den Standarddrucker ist
manchmal auch hier wieder einmalig ein Ausdruck möglich. Manchmal hilft auch
wenn andere geöffnete Programme geschlossen werden. (Outlook, Esker TUN,
Integra oder sonstige) dann ist manchmal wieder ein Ausdruck für 1-3
Dokumente möglich. Im weiteren Verlauf dauert der Druckerwechsel über DATEI
DRUCKEN und DRUCKERAUFWAHL ewig lang, 20 sec und lànger. (war sonst fast
sofort dat)



Merkwürdig, merkwürdig.

Frage: Hat jemand eine gute Lösung oder überhaupt eine Lösung oder eine
Idee.



Schritt 1
Starte Excel über 'Excel.exe /s'. Hierbei sollten sàmtliche
Benutzereinstellungen, Symbolleisten, AddIns, etc. ignoriert werden. Teste
den Ausdruck, irgendwelche Verànderungen?

Schritt 2
Hat dies nichts genützt, gehe unter 'Start - Einstellungen - Drucker',
lösche den entsprechenden Drucker, gehe danach ins Menü 'Datei -
Servereigenschaften - Register Treiber' und lösche auch hier den
entsprechenden Treiber.
Lade die aktuellste Treiberversion herunter und installiere den Drucker
neu. (und ja, ich habe gelesen, dass das Problem nur bei Excel auftritt ;-)

Schritt 3
Sollte das Problem nur bei bestimmten Dateien und nicht bei allen
auftreten, diese vielleicht einfach mal reparieren oder die
Tabellenblattinhalte in eine neue Arbeitsmappe übernehmen.

HTH
Gruß aus Kiel
Reiner
Wenn ein Programmierer sagt "kein Problem", dann hast Du eines.

Ähnliche fragen