Druckserver ohne cups?

15/07/2008 - 11:05 von Johannes Kuhn | Report spam
Hallo,

Ich habe ein Problem mit dem Drucken übers Netzwerk.

Ich würde gerne von gutsy auf hardy updaten - aber sobald eine cups-Version
größer 1.3.2 ins Spiel kommt, kann ich vom Fremdrechner über wlan nicht
mehr über den lokalen Drucker drucken. Im Cups-Fehlerprotokoll
erscheint "Unsupported character set "iso-8859-15"!" (Das gilt auch für
andere Distributionen, z.B. suse 11). Ich hatte das Problem noch nie - bei
allen bisherigen Updates habe ich einfach meine alte cups.conf kopiert und
alles funktionierte problemlos.

Ich habe viel rumgesucht und bin auf den cups-Seiten darauf gestoßen, daß es
wohl weniger ein bug ist, als vielmehr eine bewußte Entscheidung der
Cupsentwickler.

Ein Downgrade auf eine àltere Cups-Version habe ich nicht hingekriegt (weder
ubuntu, noch suse)

Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich nicht einfach einen Druckserver
*ohne cups* hinkriegen kann. Der muß ja nicht viel können, außer das
Drucken von dem einen Linux-Laptop auf dem Drucker an meinem Rechner zu
realisieren.

Kann mir jemand einen Tip geben, wie ich das ohne cups realisieren kann?

Gruß Joh
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schlenker
15/07/2008 - 13:32 | Warnen spam
* Johannes Kuhn schrieb:

Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich nicht einfach einen Druckserver
*ohne cups* hinkriegen kann.



Ja, beispielsweise ist LPRng eine Alternative.

Gruß, Heiko
Neu im Usenet? -> http://www.kirchwitz.de/~amk/dni/
Linux-Anfànger(in)? -> http://www.dcoul.de/infos/
Fragen zu KDE/GNOME? -> de.comp.os.unix.apps.{kde,gnome}
Passende Newsgroup gesucht? -> http://groups.google.com/groups?as_umsgid=

Ähnliche fragen