dsadd mit -pwd passwort funktioniert nicht, kann nur über "Passwort zurücksetzen" gesetzt werden

05/11/2007 - 19:22 von Klamsi | Report spam
Hallo,
ich habe leider keine Idee mehr, wieso folgendes bei mir nicht
funktioniert:
Ich verwende einen WIndows 2003 Server und möchte einen Benutzer üder
dsadd anlegen und dabei auch gleich das Passwort setzen.
Dafür verwende ich:

dsadd user cn=splab08,ou=splab,dc=splab -samid splab08 -upn
splab08@splab -display splab08 -pwd geheim -memberof
cn=splabaudio,ou=schgroup,dc=splab -profile \\splabse\profiles$
\splabaudio -loscr ntuser.man -canchpwd no -pwdneverexpires yes -
acctexpires never -disabled no

Der Benutzer wird ordentlich angelegt, aber ich kann mich nicht
anmelden. Erst wenn ich über die GUI nachtràglich "Passwort
zurücksetzen" verwende (mit demselben Passwort natürlich) funktioniert
es.
Ein Aufruf von dsmod nach dsadd bringt leider auch keine Verbesserung.

Wo ist denn mein Fehler?
Danke für eure Antworten,
Axel
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Röder [MVP]
05/11/2007 - 19:41 | Warnen spam
Hallo Klamsi oder doch Alex,

die Kommandozeile passt an und für sich. Was soll aber das:

-loscr ntuser.man

Das sieht nicht wie ein Anmeldeskript aus;-)
Zu deinem eigentlichen Problem. Hast Du mehrere DCs im Einsatz. Ich
nehme mal an, Du hast Replikationsprobleme. Wenn Du den User anlegst,
dann prüf doch einmal ob der auch auf jeden DC des Standortes
repliziert wird. Vielleicht solltest Du einfach ein paar Minuten mit
der Anmeldung warten. Dann sollte es auch funktionieren.


Viele Grüße
Frank Röder
MVP Windows Server System - Directory Services
"Ex oriente lux"

Ähnliche fragen