Dsl-Anbieterwechsel

03/05/2011 - 22:02 von Andreas Bauer | Report spam
Hallo!
http://www.dslweb.de/vodafone-dsl-kuendigung.php
http://www.dslweb.de/dsl-anbieterwechsel.php
hat jemand schon Erfahrung beim Wechsel?

Vodafone 3 Monate Kündigungsfrist.
Wann kann es dann frühestens zum Wechsel kommen.
Genau nach 3 Monaten oder wurde so etwas schon früher gehen?

Beispiel von Vodafone zu Alice
Alice wirbt ja in 3 Wochen DSL
Geht ja so nicht bei 3 Monaten Kündigungsfrist.
http://www.alice-dsl.de/provider/co...ice-light/
Oder ist es so zu sehen, wenn ich kündige, kann es schnell gehen,
solange ich die 3 Monate einhalte.
Dann wàren das ja nur 21 Monate.

Grüße Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Landenberger
03/05/2011 - 22:53 | Warnen spam
"Andreas Bauer" schrieb:

Vodafone 3 Monate Kündigungsfrist.
Wann kann es dann frühestens zum Wechsel kommen.
Genau nach 3 Monaten oder wurde so etwas schon früher gehen?



Üblicherweise werden die Rufnummern vom alten Anbieter erst bei Vertragsende
zur Portierung freigegeben. Von vorzeitigen Wechseln hört man auch seltener
als von Wechseln, bei denen der alte Anbieter bis zum bitteren Ende auf
Vertragserfüllung bestand. Noch seltener sind Fàlle, bei denen ein
vorzeitiger Wechsel stattfand und der alte Anbieter auch vorzeitig auf seine
Entgelte verzichtete. Angesichts des Umstands, dass man bei einem
vorzeitigen Wechsel üblicherweise für 2 Anschlüsse bezahlen muss, aber nur
einen nutzen kann, sehe ich auch keinen wirklichen Sinn dahinter.

Beispiel von Vodafone zu Alice
Alice wirbt ja in 3 Wochen DSL
Geht ja so nicht bei 3 Monaten Kündigungsfrist.



Stimmt, das geht nicht. Die Werbung setzt natürlich den Idealfall voraus, in
welchem der Vertrag beim Altanbieter jederzeit beendet werden kann. Bei
meinem Wechsel von der Telekom (T-ISDN Call Plus mit T-DSL, beides mit 6
Werktagen Kündigungsfrist) zu Alice war das auch so, weswegen der Wechsel
schon 12 Tage (bzw. 10 Werktage) nach der Beauftragung vollzogen war und
vollkommen stressfrei ablief. Auch die wechselbedingte
Anschlussunterbrechung hielt sich im Rahmen: ich konnte am Umschalttag ein
paar Stunden lang nicht telefonieren und hatte für ein paar Minuten kein
DSL.

Oder ist es so zu sehen, wenn ich kündige, kann es schnell
gehen, solange ich die 3 Monate einhalte.



a) Auf ein vorzeitiges Vertragsende würde ich nicht hoffen.
b) Bei einem Anbieterwechsel sollte man den alten Anschluss nicht selbst
kündigen, sondern das dem neuen Anbieter überlassen. Ansonsten kann es
nàmlich Probleme mit der Rufnummernmitnahme geben.

Gruß

Michael

Ähnliche fragen