Forums Neueste Beiträge
 

DSL mit welcher Linux-Version?

18/11/2008 - 13:06 von Jürgen Jänicke | Report spam
Hallo, ich habe mal vor Jahren Suse6 gekauft. Aber nie genutzt da ich meine
Fritz-Card nie zum Laufen bekam. Habe auch immer mal die neuen Versionen
probiert - immer ohne Erfolg. Jetzt habe ich DSL und dachte das Problem habe
sich erledigt. Habe mein letztes Suse10.2 installiert, DSL geht auch nicht.
Ich soll in der Konfiguration meines DSL-Geràtes(welches?) unter anderem den
Provider auswàhlen und meine Zugangsdaten eintragen. Diese stecken aber
bereits im Router an dem auch noch ein Windows-Rechner hàngt der problemlos
online gehen kann. Auch den Linux-Rechner allein am Router - keine Änderung.
Mache ich hier als langjàhriger Windows-Geschàdigter einen prinzipiellen
Fehler? Jeder beliebige Windows-Rechner mit Netzwerkanschluß: Einstecken in
den Router - alles ok. Da muß ich in den einzelnen Rechnern keinerlei
Zugangsdaten oder àhnliches konfigurieren. Macht ja meines Wissens der
Router welcher einmal mit all dem gefüttert wurde. Oder ist das Suse10.2
immer noch zu alt?
Danke für ein paar klàrende Tipps,
Grüße Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Mayer
18/11/2008 - 13:34 | Warnen spam
Jürgen Jànicke schrieb:
...Habe mein letztes Suse10.2 installiert, DSL geht auch nicht.
Ich soll in der Konfiguration meines DSL-Geràtes(welches?) unter anderem den
Provider auswàhlen und meine Zugangsdaten eintragen. Diese stecken aber
bereits im Router an dem auch noch ein Windows-Rechner hàngt der problemlos
online gehen kann. Auch den Linux-Rechner allein am Router - keine Änderung.
Mache ich hier als langjàhriger Windows-Geschàdigter einen prinzipiellen
Fehler? Jeder beliebige Windows-Rechner mit Netzwerkanschluß: Einstecken in
den Router - alles ok. Da muß ich in den einzelnen Rechnern keinerlei
Zugangsdaten oder àhnliches konfigurieren. Macht ja meines Wissens der
Router welcher einmal mit all dem gefüttert wurde. Oder ist das Suse10.2
immer noch zu alt?



Hallo,

hier funktioniert DSL über einen Router mit OpenSUSE schon lànger.
Man muss in SUSE dafür kein DSL Geràt konfigurieren.

Bei der Installation von OpenSUSE-10.2 wird die Netzwerkverbindung ins
Internet schon getestet vor dem Herunterladen von updates.

Am einfachsten ist es, bei den Netzwerkeinstellungen über Kabel die
Einstellungen mittels DHCP auszuwàhlen.

WLAN-Verbindungen sind etwas komplexer. Daher empfehle ich zunàchst
Kabelverbindungen zu nutzen.


Bernd Mayer

Ähnliche fragen