Forums Neueste Beiträge
 

DSL-Routing in Windows-Netz

14/10/2007 - 11:24 von Uwe Forner | Report spam
Hallo,
ich möchte gern einen zweiten DSL-Router (komplette zweite Leitung mit
Anschluß, Providervertrag und eben auch Router) für ein Windows-Netz
einsetzen.

Hintergrund: Die zugewiesene Bandbreite (ca. 1000) reicht nicht für alle
Dienste aus (Web- und FTPserver, VOIP und VPN in ein zeites Netz). Hat
jemand sowas schon mal gemacht und vor allem wie? Ich möchte nicht eine
Leitung für zB.VOIP reservieren, sondern immer beide für alle Dienste
einsetzen können.


Ciao
Uwe
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph Aichinger
14/10/2007 - 11:45 | Warnen spam
Uwe Forner wrote:
Hintergrund: Die zugewiesene Bandbreite (ca. 1000) reicht nicht für alle
Dienste aus (Web- und FTPserver, VOIP und VPN in ein zeites Netz). Hat
jemand sowas schon mal gemacht und vor allem wie? Ich möchte nicht eine
Leitung für zB.VOIP reservieren, sondern immer beide für alle Dienste
einsetzen können.



So einfach und ohne weitere Konfiguration wird das nicht
gehen, denn die Pakete müssen ja auch am Rückweg wieder
irgendwie zurückfinden, und die Gegenstelle weiß ja nix
über diese spezielle Konfiguration. Eine möglichkeit wàre
sicher je nach Auslastung einzelne Dienste zwischen den
beiden Leitungen hin- und herzuschalten, oder die Clients
(wenn es solche gibt) ungefàhr halb/halb aufzuteilen.

Wenn du am anderen Ende einen willigen ISP hast, dann kannst
du da natülich völlig transparent alle möglichen Tricks
für Ausfallsicherheit und Durchsatz haben, vermutlich macht
das aber kein "Consumer-ISP", zumindest nicht billig.

/ralph
Rettet die Wale und stürzt das System, und trennt euren Müll,
denn viel Mist ist nicht schön!"
Gustav, "Rettet die Wale"

Ähnliche fragen