DSL Speedtests und der Ping ...

15/03/2008 - 00:50 von Stefan Hundler | Report spam
Moin!

Ich hab Jahrelang einen 6k Anschluß mit einem Ping von 7-8ms z.B. nach
heise.de gehabt.

Spaßeshalber diese komischen Speedtests mal durchgeführt und immer knappe
100% der Nutzdatenrade vom Modem erreicht. Die Jammerei von Usern "Wàhhh,
kein Speed", immer in Richtung System geschoben.

Ich hab jetzt auch einen etwas schnelleren Anschluß, mit gleichem Sys
erreiche ich aber nun deutlich weniger. Als ich an den Fast Path-Einstellung
im Modem rumgeschraubt ist mir aufgefallen ist mir nun aufgefallen, dass die
dies bei eigentlich allen Test Auswirkungen auf den "Speed" hat.

Mit einer Latenz von 10ms, also 30ms zu heise erreiche ich 80% der
Nutzdatenrate.
mit Fastpath und 20ms zu heise sind es schon 90%.
Auf 10ms komme ich leider nicht, da würde ich aber wieder fast volle
Transferrate erwarten.

Sind die Speedtest wirklich generell so müllig ausgelegt?
Die Latenz könnte man doch recht leicht berücksichtigen.

Was wird das nur für traurige Werte bei Usern mit 40-50ms geben?

CU Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Linch
15/03/2008 - 09:25 | Warnen spam
Stefan Hundler schrieb:
Moin!


Salve

Ich hab Jahrelang einen 6k Anschluß mit einem Ping von 7-8ms z.B. nach
heise.de gehabt.


Was meinst du mit 6k Anschluss? 56k?

Spaßeshalber diese komischen Speedtests mal durchgeführt und immer
knappe 100% der Nutzdatenrade vom Modem erreicht. Die Jammerei von Usern
"Wàhhh, kein Speed", immer in Richtung System geschoben.

Ich hab jetzt auch einen etwas schnelleren Anschluß, mit gleichem Sys
erreiche ich aber nun deutlich weniger. Als ich an den Fast
Path-Einstellung im Modem rumgeschraubt ist mir aufgefallen ist mir nun
aufgefallen, dass die dies bei eigentlich allen Test Auswirkungen auf
den "Speed" hat.


Also ich bin immer davon ausgegangen, dass man Fastphat beim Anbieter
direkt buchen muß. Der muß ja ers mal testen ob das Interleaving
ausgeschaltet werden kann.

Mit einer Latenz von 10ms, also 30ms zu heise erreiche ich 80% der
Nutzdatenrate.
mit Fastpath und 20ms zu heise sind es schon 90%.
Auf 10ms komme ich leider nicht, da würde ich aber wieder fast volle
Transferrate erwarten.


Kann das sein, dass du latenz und Laufzeit durcheinander bringst? Oder
bring ich da was durcheinander?

Sind die Speedtest wirklich generell so müllig ausgelegt?


Allgemein schon. Es kommt ja auch drauf an, wo die ihren Server zu
stehen haben, an welcher Leitung und ob grad zig andere rumtesten...
Die Latenz könnte man doch recht leicht berücksichtigen.

Was wird das nur für traurige Werte bei Usern mit 40-50ms geben?

CU Stefan


Greetz Sven

Ähnliche fragen