DSL WiMax Funkanbieter gesucht.

15/02/2008 - 09:40 von Fuchs | Report spam
Hallo!
Ich wohne auf dem Dorf mit ca 150 Einwohner und ca 10 bis 20
Interessenten für schnellen DSL Anschluß.
Bei uns ist leider aus technischen Gründen nur ISDN Internet möglich.
Frage:
Welche WiMax Funk Firma wàre bereit, bei uns im Dorf einen schnellen DSL
Internet Anschluß für ca 15 Anschlüsse zu installieren und zu betreiben.
Die Anbieter, die ich bisher angeschrieben habe, haben keinerlei Antwort
gegeben.
Satellit DSL kommt nicht in Frage, da in der Praxis genau so langsam wie
ISDN.
Welche Firmen sind bereit, ca 15 Kunden für schnellen Internet Zugang zu
bedienen?
Für Hinweise wàre ich dankbar.
MfG Ludwig Braun
 

Lesen sie die antworten

#1 Oliver Bartels
15/02/2008 - 16:51 | Warnen spam
On Fri, 15 Feb 2008 09:40:53 +0100, Fuchs wrote:
Welche Firmen sind bereit, ca 15 Kunden für schnellen Internet Zugang zu
bedienen?



Für nur 15 Kunden wirst Du Dich schwer tun, jemanden zu finden.
Die Rentabilitàtsgrenze bei mvox, deren Backbone wir betreiben,
liegt bei ungefàhr 50 Kunden. Unter dem macht ein Ausbau
wenig Sinn.

Rechne einfach mal: 15 * 40 Euro / Monat sind 600 Euro für
alles, davon möchte Papa Staat 19% MWST, bleiben rund
500 Euro für die Zuführung des Signals, den Betrieb der Basisstation,
die Miete des Standorts, die Abschreibung der Hardware,
das Risiko, das Kunden abspringen usw.
Zudem werden viele der 15 bei 40 Euro pro Monat schon
jammern, dass 1&1 doch sooooviel billiger sei.
So ein Geschàft will man als Unternehmer nicht wirklich machen.

Vorschlàge, was geht:

- Mehr Leute finden, die mitmachen, dann wàre das z.B. etwas
für mvox.

- Selber einen Company Connect mit 2 MBit von der Telekom
holen (den gibt es überall, basiert auf E1, da wird ggf. ein
Regenerator in die Leitung geschaltet) und den auf eine WLAN
Station schalten.

Das dürfte aber auch zzgl. Traffic bei einigen hundert Euro pro
Monat liegen, die sich die 15 Nutzer dann irgendwie aufteilen
müssten. Und einer geht halt für den Vertrag ins Risiko.

- Irgendeinen im Nachbardorf finden, der DSL bekommt, dort
einkaufen und per WLAN das Signal rüber schicken und
verteilen. Tücken gibt es dabei leider auch zur Genüge.

Gruß Oliver

Oliver Bartels + Erding, Germany +
http://www.bartels.de + Phone: +49-8122-9729-0 Fax: -10

Ähnliche fragen