DSL6000 bei Congstar

20/09/2008 - 22:51 von Karl-Erik Jenß | Report spam
Hi!

Mein Vater hat DSL2000 bei Congstar und interessiert sich für DSL6000.
Laut Verfügbarkeitsanzeige von T-Home ist seine Leitung aber nur für
3072kbit/s tauglich. Laut Speedport W 701V hat die Leitung ne
Downstream-Dàmpfung von 33dB. Gibts ne Chance, dass Congstar DSL6000 mit
vollen 6MBit/s schaltet oder würdens nur 3 werden? Ratenadaptive
Schaltung gibts ja leider noch nicht bei T-DSL.

Gruß, Karl-Erik
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Einzel
21/09/2008 - 10:31 | Warnen spam
Karl-Erik Jenß schrieb am 20.09.2008 22:51:

Mein Vater hat DSL2000 bei Congstar und interessiert sich für DSL6000.
Laut Verfügbarkeitsanzeige von T-Home ist seine Leitung aber nur für
3072kbit/s tauglich. Laut Speedport W 701V hat die Leitung ne
Downstream-Dàmpfung von 33dB.



die Anzeige deiner OEM Fritzbox ist bedeutungslos, aktuell nur nach
Datenbank
http://de.wikipedia.org/wiki/Digita...ne#Telekom

Gibts ne Chance, dass Congstar DSL6000 mit
vollen 6MBit/s schaltet oder würdens nur 3 werden?



Du weißt wer Congstar ist?
http://www.congstar.de/html/popup/dslcheck.html

Ratenadaptive
Schaltung gibts ja leider noch nicht bei T-DSL.



Eben, einfach aussitzen. Oder auf Michaels Alice Werbung warten - ich
würde dir allerdings eher stabilere Leitungen empfehlen, Congstar ist da
völlig o.k., deine Entscheidung.

Thomas

Ähnliche fragen