DTSS Problem

05/11/2007 - 10:23 von Ferry Bolhar | Report spam
Hallo,

aus gegebenen Anlass schreibe ich euch über ein Problem
mit zwei unserer Rechner, die scheinbar mit unserem DTSS-
Server nicht "können".

Der DTSS-Server ist ein AlphaServer 4100 5/400 mit
OpenVMS V6.2 und UCX V4.1 ECO 2, der alle anderen
VMS-Systeme (teils "echte" Alphas, teils "falsche" (simh)
VAXen) völlig korrekt mit der richtigen Zeit beliefert. Der
Server heißt DECnet-màßig MACMSA (voller IP-Name:
macmsa.host.magwien.gv.at).

Die beiden Systeme, die die Probleme verursachen, sind
zwei AlphaServer DS25 mit VMS V7.3-2 und TCP/IP
V5.4. Diese Systeme erreichen scheinbar den DTSS-
Server nicht, obwohl z.B. von dort ein

$ SET HOST MACMSA oder
$ TELNET MACMSA

problemlos funktioniert (wir verwenden DECnet over
TCP/IP). Auf den beiden Systemen ist in der
SYS$MANAGER:DTSS$CONFIG.DAT die Zeile

Global DECNET domain:.MACMSA.host.magwien.gv.at

eingetragen.

Im OPCOM sehe ich beim Start von DTSS$STARTUP.COM
nur die Meldungen:


%%%%%%%%%%% OPCOM 5-NOV-2007 10:16:53.13 %%%%%%%%%%%
Message from user SYSTEM on MSNA03
Event: Enable Completed from: Node LOCAL:.MSNA03 DTSS,
at: 2007-11-05-10:16:53.129+01:00Iinf
Clock Set=True
eventUid 3AB8F940-8B88-11DC-98FC-AA0004001508
entityUid 3A1EE7CD-8B88-11DC-98E8-AA0004001508
streamUid A3BF8430-E291-11DB-8785-AA0004001508


%%%%%%%%%%% OPCOM 5-NOV-2007 10:17:08.15 %%%%%%%%%%%
Message from user SYSTEM on MSNA03
Event: Too Few Servers Detected from: Node LOCAL:.MSNA03 DTSS,
at: 2007-11-05-10:17:08.150+01:00Iinf
Number Detected=0,
Number Required=1
eventUid 43AD1D41-8B88-11DC-A4E5-AA0004001508
entityUid 3A1EE7CD-8B88-11DC-98E8-AA0004001508
streamUid A3BF8430-E291-11DB-8785-AA0004001508


Dass "too few Servers detected" sind, sehe ich auch in der
Ausgabe von

$ MCR NCL SHOW DTSS DECNET GLOBAL SERVER *

Node 0 DTSS Decnet Global Servers *
at 2007-11-05-10:18:13.034+01:00Iinf

command failed due to:
no such object instance

Auf einem System, wo es funktioniert, kommt hingegen:

Node 0 DTSS Decnet Global Servers MACMSA.host.magwien.gv.at
at 2007-11-05-09:47:49.779+01:00Iinf

Identifiers

Name = MACMSA.host.magwien.gv.at

Verwendet jemand DTSS mit DECnet over IP und hat schon
mal àhnliche Probleme gehabt? Wo kann ich noch nachsehen,
um das Problem einzugrenzen?

Danke und LG, Ferry

Ing Ferry Bolhar
Magistrat der Stadt Wien - MA 14
A-1010 Wien
E-Mail: ferdinand.bolhar-nordenkampf@wien.gv.at
 

Lesen sie die antworten

#1 peter
05/11/2007 - 23:02 | Warnen spam
In article , "Ferry Bolhar" writes:
aus gegebenen Anlass schreibe ich euch über ein Problem
mit zwei unserer Rechner, die scheinbar mit unserem DTSS-
Server nicht "können".



DECdts ist bei mir sehr lange her. Mal sehen ob mein Hirn noch reicht ;-)

Der DTSS-Server ist ein AlphaServer 4100 5/400 mit
OpenVMS V6.2 und UCX V4.1 ECO 2, der alle anderen
VMS-Systeme (teils "echte" Alphas, teils "falsche" (simh)
VAXen) völlig korrekt mit der richtigen Zeit beliefert. Der
Server heißt DECnet-màßig MACMSA (voller IP-Name:
macmsa.host.magwien.gv.at).



Da stellen sich gleich mehrere Fragen:

Warum so eine alte Version?
Warum überhaupt noch DECdts?
Warum nicht NTP?
Oder warum nicht jeder sein eigener DECdts mit einem DTSS$NTP_PROVIDER.EXE?

Die beiden Systeme, die die Probleme verursachen, sind
zwei AlphaServer DS25 mit VMS V7.3-2 und TCP/IP
V5.4. Diese Systeme erreichen scheinbar den DTSS-
Server nicht, obwohl z.B. von dort ein

$ SET HOST MACMSA oder
$ TELNET MACMSA

problemlos funktioniert (wir verwenden DECnet over
TCP/IP).



Dh. SET HOST MACMSA verwendet wirklich den IP Stack (und nicht den
irrtümlich/vergessenen parallel laufenden DECnet Stack)?
Ist überhaupt noch ein CSMACD Circuit aufgedreht?
Dh. Ein SET HOST MACMSA.HOST.MAGWIEN.GV.AT funktioniert auch?
Was sagt das CDI_CACHE_DUMP?
Ist da wirklich nur der Domain Eintrag vom MACMSA drinnen?

Auf den beiden Systemen ist in der
SYS$MANAGER:DTSS$CONFIG.DAT die Zeile

Global DECNET domain:.MACMSA.host.magwien.gv.at

eingetragen.



Aha. DECdts übers WAN habe ich so noch nie gemacht. Da war IIRC damals
ein DECdns im Spiel, und der hatte von TCPIP natürlich nichts gewußt.
Falls ich damals überhaupt DECdts im WAN in Produktion hatte...

Im OPCOM sehe ich beim Start von DTSS$STARTUP.COM
nur die Meldungen:

%%%%%%%%%%% OPCOM 5-NOV-2007 10:16:53.13 %%%%%%%%%%%
Message from user SYSTEM on MSNA03
Event: Enable Completed from: Node LOCAL:.MSNA03 DTSS,
at: 2007-11-05-10:16:53.129+01:00Iinf
Clock Set=True
eventUid 3AB8F940-8B88-11DC-98FC-AA0004001508
entityUid 3A1EE7CD-8B88-11DC-98E8-AA0004001508
streamUid A3BF8430-E291-11DB-8785-AA0004001508




btw: Spar Zeit/Platz/Geld und trag ins NET$EVENT_STARTUP.NCL die Zeile ein:

SET EVENT DISPATCHER SINK local_sink DISPLAYUID FALSE

%%%%%%%%%%% OPCOM 5-NOV-2007 10:17:08.15 %%%%%%%%%%%
Message from user SYSTEM on MSNA03
Event: Too Few Servers Detected from: Node LOCAL:.MSNA03 DTSS,
at: 2007-11-05-10:17:08.150+01:00Iinf
Number Detected=0,
Number Required=1
eventUid 43AD1D41-8B88-11DC-A4E5-AA0004001508
entityUid 3A1EE7CD-8B88-11DC-98E8-AA0004001508
streamUid A3BF8430-E291-11DB-8785-AA0004001508


Dass "too few Servers detected" sind, sehe ich auch in der
Ausgabe von

$ MCR NCL SHOW DTSS DECNET GLOBAL SERVER *

Node 0 DTSS Decnet Global Servers *
at 2007-11-05-10:18:13.034+01:00Iinf

command failed due to:
no such object instance

Auf einem System, wo es funktioniert, kommt hingegen:

Node 0 DTSS Decnet Global Servers MACMSA.host.magwien.gv.at
at 2007-11-05-09:47:49.779+01:00Iinf

Identifiers

Name = MACMSA.host.magwien.gv.at



Ist das SYS$MANAGER:DTSS$CONFIG.DAT wirklich die Konfigurationsdatei?
Dh. wird sie beim Booten bzw. DECdts starten auch angegriffen?
Hast schon einmal einen Security Alarm drauf gesetzt?

Verwendet jemand DTSS mit DECnet over IP und hat schon
mal àhnliche Probleme gehabt? Wo kann ich noch nachsehen,
um das Problem einzugrenzen?



Sorry, nein. Weiß nicht.

Peter "EPLAN" LANGSTOEGER
Network and OpenVMS system specialist
E-mail
A-1030 VIENNA AUSTRIA I'm not a pessimist, I'm a realist

Ähnliche fragen