Dualboot nach Aufsetzen

18/01/2009 - 13:33 von Manfred G. Riegler | Report spam
Hi NG!

Eigentlich wollte ich bei meinem Notebook (ASUS) ja nur eine
Systemwiederherstellung machen, aber dann hab ich in der Liste zwei
Partitions mit C gesehen, die eine war irgendwie mit OS bezeichnet (8 GB,
habs mir leider net genau gemerkt!!). Vorher war auf dem Geràt Vista drauf.
Gut, denk ich mir, brauch i net, lösche es und irrtümlich gleich auch die
normale C-Partition. Naja, dann blieb nix anderres mehr als neu aufsetzen.
Soweit sogut, aber jetzt hat mir das Dings eine Bootauswahl angelegt,
zweimal mit WinXP. Woher kommt das denn jetzt? Ich hab den Timer auf 3 sec
gestellt, aber es stört mich trotzdem, wie krieg ich das weg, ohne nochmals
aufzusetzen und daß alles weiter funzt? Einfach in der BootIni über msconfig
den zweiten Eintrag löschen?????

Danke für Hilfe, Gruß Manfred
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
18/01/2009 - 13:50 | Warnen spam
Manfred G. Riegler wrote:
Einfach in der BootIni



Ja.

http://support.microsoft.com/?kbid(9022
(Bearbeiten der Datei "Boot.ini")

über msconfig den zweiten Eintrag löschen?



Das geht bei "msconfig" nicht. Klick mal auf "Alle Startpfade
überprüfen". Hilft vielleicht schon.

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen