Dualboot Wheezy / Windows 8.0 / 8.1

30/11/2013 - 16:50 von didi.segbert | Report spam
Hallo,

ich habe auf meinem Lenovo Edge E130 ein Dualboot Windows 8.0 / Debian
Wheezy installiert, was auch gut funktionierte. Grub kam beim Booten und
ich konnte auswàhlen, ob Debian (standardmàßig) oder Windows 8 starten
sollte.
UEFI Secure Boot ist ausgeschaltet und das Veràndern der Bootreihenfolge
ist nicht möglich.

Am vergangenen Sonntag, habe ich dann nach làngerer Zeit wieder einmal
Windows gestartet, um nach Updates zu gucken. Dabei wurde mir auch das
Upgrade auf Windows 8.1 angeboten, was ich dann instaliert habe.

Das Netbook wurde mehrmals neu gestartet und ich habe zum Schluss ein
Windows 8.1 mit "Start"-Button gehabt.

Danach habe ich das Netbook runtergefahren und erst spàter am Abend wieder
eingeschaltet.

Debian Wheezy bootet ohne Probleme, doch seitdem kann ich Windows 8.1
nicht mehr starten. grub startet zwar den Bootmanager von Windows, dann
wird die automatische Reparatur gestartet und die PC Diagnose. Danach
kommt eine Fehlermeldung und ein Auswahlmenü mit den Punkten "Neu Starten"
und "erweiterte Optionen zur Wiederherstellung". Aus der Fehlermeldung
làsst sich nur entnehmen, dass Windows nicht korrekt gestartet wurde.

Im Verzeichnis /boot/efi/ ist seit diesem Sonnttag eine Datei namens
bootsect.bak mit einer Größe von 512.

Ich konnte das Windows auch nicht über den Umweg über das Bootmenü des
Netbook (F12 beim Einschalten drücken) und dann bis zum Windows Eintrag
runter, starten. Ich kann anscheinend keinen Eintrag auswàhlen.
.

efibootmgr zeigt mir unter 0c windows bootmgr, 0d debian und 0e windows
bootmgr an. Vor dem Upgrade auf Windows 8.1 war dort, so meine ich mich zu
erinnern, nur ein Eintrag windows bootmgr zu finden.

Wàre für Tips dankbar.

Mit vielen Grüßen

Dietmar


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: http://lists.debian.org/CipGXrQfjyB@didi.segbert
 

Lesen sie die antworten

#1 Sebastian Bernhart
01/12/2013 - 02:30 | Warnen spam
Hallo,

da dein Debian und Grub funktioniert, würd ich eher mal in einem
Windows-Forum nachfragen.

Ich kann dir nur sagen, dass es bei Bekannten die das Upgrade
durchgeführt haben auch zu unterschiedlichen Problemen kam (Treiber, usw.)

Gruß
Sebastian

Am 30.11.2013 16:48, schrieb Dietmar Segbert:
Hallo,

ich habe auf meinem Lenovo Edge E130 ein Dualboot Windows 8.0 / Debian
Wheezy installiert, was auch gut funktionierte. Grub kam beim Booten und
ich konnte auswàhlen, ob Debian (standardmàßig) oder Windows 8 starten
sollte.
UEFI Secure Boot ist ausgeschaltet und das Veràndern der Bootreihenfolge
ist nicht möglich.

Am vergangenen Sonntag, habe ich dann nach làngerer Zeit wieder einmal
Windows gestartet, um nach Updates zu gucken. Dabei wurde mir auch das
Upgrade auf Windows 8.1 angeboten, was ich dann instaliert habe.

Das Netbook wurde mehrmals neu gestartet und ich habe zum Schluss ein
Windows 8.1 mit "Start"-Button gehabt.

Danach habe ich das Netbook runtergefahren und erst spàter am Abend wieder
eingeschaltet.

Debian Wheezy bootet ohne Probleme, doch seitdem kann ich Windows 8.1
nicht mehr starten. grub startet zwar den Bootmanager von Windows, dann
wird die automatische Reparatur gestartet und die PC Diagnose. Danach
kommt eine Fehlermeldung und ein Auswahlmenü mit den Punkten "Neu Starten"
und "erweiterte Optionen zur Wiederherstellung". Aus der Fehlermeldung
làsst sich nur entnehmen, dass Windows nicht korrekt gestartet wurde.

Im Verzeichnis /boot/efi/ ist seit diesem Sonnttag eine Datei namens
bootsect.bak mit einer Größe von 512.

Ich konnte das Windows auch nicht über den Umweg über das Bootmenü des
Netbook (F12 beim Einschalten drücken) und dann bis zum Windows Eintrag
runter, starten. Ich kann anscheinend keinen Eintrag auswàhlen.
.

efibootmgr zeigt mir unter 0c windows bootmgr, 0d debian und 0e windows
bootmgr an. Vor dem Upgrade auf Windows 8.1 war dort, so meine ich mich zu
erinnern, nur ein Eintrag windows bootmgr zu finden.

Wàre für Tips dankbar.

Mit vielen Grüßen

Dietmar






Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: http://lists.debian.org/

Ähnliche fragen