Dualhead2go

28/05/2011 - 14:18 von Chris Seidel | Report spam
Hallo,

hab mir nen DH2G Digital zugelegt und 2 Syncmaster 226BW (1680*1050) via
DVI angehàngt.

2 Probleme:

1. Die Qualitàt ist zwar annehmbar, aber lange nicht so gut, als wenn ich
nur ein Display nutze. Irgendwie ist es bissel schwammig. Kann ich das
z.B. durch bessere DVI-Kabel verbessern?

2. Ich verwende primàr VMWare Player. Da fehlt mir jetzt wie auf dem Host,
wo ja die Matrox-Software installiert ist, die Möglichkeit, Fenster von
auf einem LCD zu maximieren, nicht über beide. Hat da jemand ne Idee?
Brauch also so was wie "Maximieren auf Hàlfte der Breite" :)

Danke
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
01/06/2011 - 15:55 | Warnen spam
Hallo,

Chris Seidel wrote:
hab mir nen DH2G Digital zugelegt und 2 Syncmaster 226BW (1680*1050) via
DVI angehàngt.



"Matrox DualHead2Go Digital Edition"?

2 Probleme:

1. Die Qualitàt ist zwar annehmbar, aber lange nicht so gut, als wenn
ich nur ein Display nutze. Irgendwie ist es bissel schwammig. Kann ich
das z.B. durch bessere DVI-Kabel verbessern?



Nein.

Falls es das oben genannte Produkt ist, scheitert es mutmaßlich an der
Grafikkarte des Rechners, das die hohe Auflösung schlicht nicht packt.
Das ist bei Analogausgàngen eher die Regel als die Ausnahme. Sinn ergibt
das eigentlich nur, wenn man einen Digitalausgang aufpeppt. Wer eine
Grafikkarte hat, die mehr als 1,5 Mio. echte Pixel in analog ausgeben
kann (und nicht nur irgendeinen Matsch), hat normalerweise bereits
Dual-Head an Bord.


2. Ich verwende primàr VMWare Player. Da fehlt mir jetzt wie auf dem
Host, wo ja die Matrox-Software installiert ist, die Möglichkeit,
Fenster von auf einem LCD zu maximieren, nicht über beide. Hat da jemand
ne Idee? Brauch also so was wie "Maximieren auf Hàlfte der Breite" :)



Kann man die Software evtl. auch im Gast installieren?
Letztlich wird ja sowieso nur ein Bild ausgespuckt. Das müsste also aus
Sicht VMWare transparent sein.


Marcel

Ähnliche fragen