Dunkle Materie und doppelt großer Mond

18/03/2008 - 10:36 von Lone | Report spam
Ist lediglich ein weiterer ptolemàischer Hilfskreis- und der bizarrste
bisher. Man versteht mich.
Wer sich auf dieser bridge to nowhere bewegt, ist selber schuld.
MfG
L
BTW: Die Ignoranz der Menschen ist schon erstaunlich: nach Ptolemàus
(geozentrik) hàtte der Mond manchmal doppelt so groß erscheinen
müssen, als er es tut. Nun, den Gefallen tat der Mond den menschen
nicht. DENNOCH hielt man über Jahrhunderte an diesem verqueren
Weltbild fest.
Die Urknallanhànger nàhern sich rasant diesem Geisteszustand.
MfG
L

Und die Gravitationswellen? Hat leider noch keine Sau gefunden. Das
hindert aber niemanden ellenlange Votràge an UNIs zu halten.http://
timms.uni-tuebingen.de/List/List01.aspx?
rpattern=UT_200[78]_____001_rvunivers_000_
 

Lesen sie die antworten

#1 Lone
18/03/2008 - 10:36 | Warnen spam
On 18 Mrz., 10:36, Lone wrote:
Ist lediglich ein weiterer ptolemàischer Hilfskreis- und der bizarrste
bisher. Man versteht mich.
Wer sich auf dieser bridge to nowhere bewegt, ist selber schuld.
MfG
L
BTW: Die Ignoranz der Menschen ist schon erstaunlich: nach Ptolemàus
(geozentrik) hàtte der Mond manchmal doppelt so groß erscheinen
müssen, als er es tut. Nun, den Gefallen tat der Mond den menschen
nicht. DENNOCH hielt man über Jahrhunderte an diesem verqueren
Weltbild fest.
Die Urknallanhànger nàhern sich rasant diesem Geisteszustand.
MfG
L

Ähnliche fragen