Durchschnittsdarstellung im Diagramm

08/03/2012 - 21:40 von Mark Ise | Report spam
Hallo,

kann man mit einfachen Mitteln eine Durchschnittslinie in einem Diagramm
darstellen lassen?

Ich habe hier sehr viele Messwerte (Wasserverbrauch über Jahre) mit
starken Schwankungen, weil die Ablesungen teilweise in sehr kurzen
Zeitabstànden erfolgt sind.
Ich suche nun sowas wie eine 90-Tageslinie, die es bei Aktiencharts
gibt, um das Rauschen rauszubekommen.

Mark
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans Alborg
09/03/2012 - 15:32 | Warnen spam
Hi Mark,

"Mark Ise" schrieb...

kann man mit einfachen Mitteln eine Durchschnittslinie in einem Diagramm
darstellen lassen?

Ich habe hier sehr viele Messwerte (Wasserverbrauch über Jahre) mit
starken Schwankungen, weil die Ablesungen teilweise in sehr kurzen
Zeitabstànden erfolgt sind.
Ich suche nun sowas wie eine 90-Tageslinie, die es bei Aktiencharts
gibt, um das Rauschen rauszubekommen.



Ein àhnliches Problem (zu viele Meßwerte) werde ich auch bald zu bewàltigen
haben.
Ich würde eine Zahl aufeinanderfolgender Werte addieren (z.B. immer 100) und
dann durch die Zahl dieser Werte teilen (also /100). Das ergibt den
gewünschten Durchschnitt.
Mit entspr. Folmeln auf dem Tabellenblatt geht das ziemlich komfortabel.
Diese neue Datenreihe kommt dann ins Diagramm.

Oder wolltest Du die Urdaten trotzdem anzeigen?
Dann müsstest Du noch was zum Verhàltnis der Datenmengen machen, z.B. die
gerundeten Werte 100x schreiben. Damit beide Kurven verglichen werden
können.

Direkt im Diagramm "abgerundete Kurven" zu bekommen geht auch, hàngt vom
gewàhlten Diagrammtyp ab (interpolierte Linien???).
Ich bin aber für die obere Methode, weil ich da besser wàhlen kann was ich
möchte. Und es sind Urkurve und Durchschnitt gleichzeitig darstellbar!

Hans

Ähnliche fragen