DVB-C USB Stick mit Hardware Decoder?

21/08/2008 - 22:44 von Michael Reichenbach | Report spam
Ich suche zur Zeit eine passende TV Karte, sollte auch Full HD können.

PCI DVB-C Karten gibt es entweder mit oder ohne Hardware Decoder. Ohne
Hardware Decoder wird ca. 3,4 GHz als minimale Systemanforderung
gestellt, mit Hardware Decoder nur ca. 733 MHz.

Ich bin mir noch nicht ganz sicher ob ich Fernsehen über den Desktop
Computer oder über ein Notebook will, daher gefallen mir externe
Lösungen besser. Zwecks geringerem Stromverbrauch tendiere ich eher zu
Notebook und dort ist die CPU nicht so stark.

DVB-C Karten gibt es ja leider nicht als PCMCIA.

Daher... Falls es keinen DVB-C USB Stick mit Hardware Decoder gibt
bleiben mir nur zwei Optionen.
- viel Stromverbrauch über Desktop Computer + billige DVB-C PCI Karte
ohne Hardware Decoder
- wenig Stromverbrauch + neues Notebook mit schnellerer CPU (sehr teuer)
+ DVB-C USB Stick ohne Hardware Decoder

Es sei denn, ich habe noch etwas übersehen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Hendrik van der Heijden
22/08/2008 - 08:22 | Warnen spam
Michael Reichenbach schrieb:
Ich suche zur Zeit eine passende TV Karte, sollte auch Full HD können.
Daher... Falls es keinen DVB-C USB Stick mit Hardware Decoder gibt
bleiben mir nur zwei Optionen.



Gibt's nicht, geht nicht.

DVB-C HD hat etwa 20 MBit/s
DVB-C HD dekodiert (1080i 24bpp) 1244 MBit/s
USB2 max. Datenrate 480 MBit/s, praktisch nur um 300

Man bràuchte also 3-4 USB2-Kabel um dekodiertes 1080i
Material zu übertragen.

- viel Stromverbrauch über Desktop Computer + billige DVB-C PCI Karte
ohne Hardware Decoder
- wenig Stromverbrauch + neues Notebook mit schnellerer CPU (sehr teuer)
+ DVB-C USB Stick ohne Hardware Decoder

Es sei denn, ich habe noch etwas übersehen?



Neuere (auch günstige) Grafikkarten können die meiste Arbeit bei
der Videodekodierung übernehmen, so daß eine langsamere CPU reicht.
Evtl. muß der Videoplayer das aber unterstützen.
HD-Video gucken geht afaik nur auf den neuesten (Chipsatz) oder
dicken (schnelle Dualcores) Notebooks.


Hendrik vdH

Ähnliche fragen