DVB-T/Antennensignal verzögern

30/07/2015 - 18:01 von Markus Lesch | Report spam
Hola NG,

Problem: Beim Kunden laufen zwei identische Samsung-TVs an ein und
derselben DVB-T-Antenne mit Weiche in zwei unterschiedlichen
(nebeneinander liegenden) Ràumen.
Wenn nun beide TVs laufen und identisches Programm gewàhlt ist (was
eigentlich immer so ist), entsteht ein unangenehmer Hall-/Echoeffekt,
da scheinbar ein TV schneller mit der Dekodierung ist. Der Effekt wird
logischerweise stàrker je nàher mehr man sich dem Mittelpunkt der
beiden TVs annàhert.

Bei keinem der TVs làßt sich irgendwie eine "Verzögerung" im Setting
einstellen (warum auch?). Beide TVs mit seperater Antenne zu betreiben,
brachte keine Besserung, scheint also tatsàchlich an der
Geschwindigkleit zu liegen und nicht etwa an der unterschiedlichen
Antennenkabellànge.
Wàre kein Problem, wenn sich eine Tür dazwischen befànde, doch genau da
befindet sich eine Sitzgruppe, und genau dort fàllt der Effekt
besonders störend auf.
Wàre es möglich, das Antennensignal irgendwie vor der Einspeisung bei
einem Geràt zu verzögern? Getippt handelt es sich um ca. 0,5 Sekunden.
Gesehen habe ich bislang sowas noch nicht, sollte wohl auch kaum jemand
sonst brauchen.

*ratlos*
 

Lesen sie die antworten

#1 Haju Reck
30/07/2015 - 17:07 | Warnen spam
Markus Lesch schrieb:
Wàre es möglich, das Antennensignal irgendwie vor der Einspeisung bei einem
Geràt zu verzögern? Getippt handelt es sich um ca. 0,5 Sekunden.



Das wàre mit 100.000km Koaxkabel problemlos möglich.
Ich würde aber auf die Dàmpfung achten.

mfg

Ähnliche fragen