DVBTV: Schlechter Empfang. Antennenverstärkerverwenden?

23/12/2007 - 16:18 von sailcam | Report spam
Grüßt Euch,

wir haben in unserer Wohnung schlechten terrestrischen TV-Empfang. Die
passende Antenne mit eingebautem Verstàrker bringt nicht genug.

Plan:
Antenne außen am Fenster Vermieter-schonend ;-) anbringen und einen
Antennenverstàrker selbst bauen bzw. fertigen von *athrein o.à. aus der
Kellerkiste (war früher bei meinen Eltern auf dem Dachboden montiert für
die diversen Yagi-Antennen) verwenden.

Vom Verstàrkerausgang dann an den Empfànger anschließen.

Fragen:
Mhm. Geht das vom verwendeten Frequenzbereich des Senders überhaupt oder
brauche ich einen ganz anderen Verstàrker?

Kann ich anstatt der kurzen Stabantenne, die ich überall sehe, auch eine
bessere verwenden?

Ich danke Euch für Eure Beitràge.

Euch noch ein frohes Fest!


Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Ballis
23/12/2007 - 18:02 | Warnen spam
"Andreas Schmidt" schrieb im Newsbeitrag
news:1i9l0ms.1la9txykp691kN%
Fragen:
Mhm. Geht das vom verwendeten Frequenzbereich des Senders überhaupt oder
brauche ich einen ganz anderen Verstàrker?



Der Frequenzbereich hat sich nicht veràndert, aber die Polarisation wurde
von Horizontal auf Vertikal umgestellt, um es für den Mobileinsatz zu
optimieren, was auch zu berücksichtigen ist bei der Verwendung bestehender
Antennensystemen.

Kann ich anstatt der kurzen Stabantenne, die ich überall sehe, auch eine
bessere verwenden?



Am optimalsten wàhre natürlich eine Yagi, aber da ist es mit der
Sichtbarkeit so eine Sache.

Man kann natürlich durch Verstàrkung einiges kompensieren, sollte aber in
erster Linie die Antenne optimieren.

Gruß,

Ralf

Ähnliche fragen