DVD Duallayer lahm?

05/11/2011 - 01:00 von Christian Brandt | Report spam
Mir fehlen die Erfahrungswerte aber kann es sein daß DVD+RW Dual-Layer
deutlich langsamer als Single-Layer ist?

Ich besitze insgesamt nur zwei Dual-Layer Medien: Eins ist eine gepreßte
Dell-Win7-DVD und das andere ist eine selbst gebrannte Ubuntu 11.10
32+64Bit Alternate-Install-DVD.

Rein gefühlt erreichen diese höchstens ein Viertel bis Drittel des
Durchsatzes von Single-Layer-Medien. Und das ist bei bei Gebrand und
Gepreßt ziemlich gleich.

Christian Brandt
 

Lesen sie die antworten

#1 Hergen Lehmann
05/11/2011 - 01:25 | Warnen spam
On 05.11.2011 01:00, Christian Brandt wrote:

Mir fehlen die Erfahrungswerte aber kann es sein daß DVD+RW Dual-Layer
deutlich langsamer als Single-Layer ist?



Lass es mich so sagen: Die Leseamplitude ist deutlich geringer.
Ein Laufwerk, das ohnehin schon knapp dimensioniert ist, wird sich daher
möglicherweise genötigt sehen, mit dem Tempo herunterzugehen.

Aber ein wirklich relevanter Faktor ist der Datendurchsatz bei DVD
ohnehin nicht. Für Streaming-Anwendungen (Video) reicht selbst single
speed, und für Datenanwendungen hauen die Seek-zeiten in der Praxis sehr
viel mehr rein.

Ich besitze insgesamt nur zwei Dual-Layer Medien: Eins ist eine gepreßte
Dell-Win7-DVD und das andere ist eine selbst gebrannte Ubuntu 11.10
32+64Bit Alternate-Install-DVD.



Bei Windows weiss ich es nicht, aber die Ubuntu-Medien lassen sich sehr
elegant auch auf einen USB-Stick installieren. Làuft deutlich performanter.

Hergen

Ähnliche fragen