DVD-Laufwerk?

06/01/2012 - 19:07 von Michael Schütz | Report spam
Hallo Gruppe und frohes Neues,

ich habe in einem Laptop ein optisches Laufwerk mit der Kennung:
HL-DT-ST DVDRAM GT32N (evtl. von LG?)

Der Laptop ist ein Jahr alt, lief bisher nur unter Linux (Debian). Am
Anfang funktionierte mit dem Laufwerk alles, was gehen sollte. Ich
konnte einwandfrei CDs und DVDs kopieren und Filme ansehen. Irgendwann
wollte das jedoch nicht mehr klappen. Es kann durchaus mit einem Update
zu tun haben, ich wüsste aber nicht mit welchem, da ich das Laufwerk
nicht sehr oft verwende.
Ich schickte das Geràt zum Service (Garantie) und heute kam es zurück.
Mit neuem Laufwerk!:-) Leider jedoch ist das Problem immer noch das
Gleiche. Versuche ich eine CD zu kopieren, liest das Laufwerk extrem
langsam und bricht meist nach weniger als 10% ab.

Kennt Jemand das Laufwerk, bzw. Probleme damit unter Linux? Und dann
vielleicht sogar eine Lösung? Muss ich dafür einen besonderen Treiber
installieren?

System ist ein Debian wheezy, kopieren habe ich mit Brasero und direkt
mit cdrdao versucht.

Danke,
Schultze


Die USA versuchen im Irak die Demokratie zu etablieren.
Wenn es gelingt, dann wollen sie es bei sich auch ausprobieren.
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Kohlbach
07/01/2012 - 02:57 | Warnen spam
Michael Schütz wrote on 06. January 2012:

ich habe in einem Laptop ein optisches Laufwerk mit der Kennung:
HL-DT-ST DVDRAM GT32N (evtl. von LG?)

Der Laptop ist ein Jahr alt, lief bisher nur unter Linux (Debian). Am
Anfang funktionierte mit dem Laufwerk alles, was gehen sollte. Ich
konnte einwandfrei CDs und DVDs kopieren und Filme ansehen. Irgendwann
wollte das jedoch nicht mehr klappen. Es kann durchaus mit einem Update
zu tun haben, ich wüsste aber nicht mit welchem, da ich das Laufwerk
nicht sehr oft verwende.
Ich schickte das Geràt zum Service (Garantie) und heute kam es zurück.
Mit neuem Laufwerk!:-) Leider jedoch ist das Problem immer noch das
Gleiche. Versuche ich eine CD zu kopieren, liest das Laufwerk extrem
langsam und bricht meist nach weniger als 10% ab.

Kennt Jemand das Laufwerk, bzw. Probleme damit unter Linux? Und dann
vielleicht sogar eine Lösung? Muss ich dafür einen besonderen Treiber
installieren?

System ist ein Debian wheezy, kopieren habe ich mit Brasero und direkt
mit cdrdao versucht.



Ich vermute, es ist tot. Zumindest an meinem alten Laptop und seinem
Vorgànger, und dessen Vorgànger, die im tàglichen Einsatz waren, auch wenn
das DVD Laufwerk selbst selten genutzt wurde, starben die Laufwerke nach
wenigen Monaten.

Kannst du etwas anderes Booten? Vielleicht ein Ubuntu- oder Knoppix-Linux
von USB Stick? Wenn das dann auch nicht funktioniert, ist es tot. Oder,
falls es in einer Umgebung mit viel Staub war, ist nur die Linse des
Laser verstaubt. Die kann man ggf. wieder reinigen.
Andreas
Linux: The choice of a GNU generation.

Ähnliche fragen