DVD-RAM ohne Nero

21/04/2009 - 12:33 von Rüdiger Lehmann | Report spam
Hallo,

ich hatte bisher einen LG Brenner, der auch DVD-RAM direkt per Treiber
unterstützte. Viele der aktuellen DVD-Brenner von LG sind ja, wie ich
gerade auf der Website las, immer noch in der Lage DVD-RAM zu schreiben.
Funktioniert das bei denen auch ohne spezielle Software wie NERO, also
ganz so wie bei meinem alten Brenner?

Ich weiß noch, dass das damals schon etwas kritisch war, weil LG den
Treiber nicht mehr direkt beilegte. Damals musste man den sich von
speziellen Seiten herunterladen. Offiziell unterstützte LG wohl Nero.
_AFAIK_ Genau weiß ich das aber heute nicht mehr.

Also Gibt es noch DVD-Brenner, welche DVD-RAM per UDF-Treiber direkt
unterstützen?

Hintergrund:
Meine BackUp-Lösung basiert einfach auf einem Script und sichert die
Daten mittels xcopy und ist nicht in der Lage Third-Party-Software zu
steuern. Und da mein alter Brenner sich genau so verhàlt wie eine
Wechselfestplatte (dass das darauf befindliche Dateisystem UDF ist,
stört dabei nicht) brauche ich keine spezielle BackUp-Software.

MfG
R.L.
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
21/04/2009 - 13:00 | Warnen spam
Hallo Ruediger!

Rüdiger Lehmann schrieb:
ich hatte bisher einen LG Brenner, der auch DVD-RAM direkt per Treiber
unterstützte. Viele der aktuellen DVD-Brenner von LG sind ja, wie ich
gerade auf der Website las, immer noch in der Lage DVD-RAM zu schreiben.
Funktioniert das bei denen auch ohne spezielle Software wie NERO, also
ganz so wie bei meinem alten Brenner?

Ich weiß noch, dass das damals schon etwas kritisch war, weil LG den
Treiber nicht mehr direkt beilegte. Damals musste man den sich von
speziellen Seiten herunterladen. Offiziell unterstützte LG wohl Nero.
_AFAIK_ Genau weiß ich das aber heute nicht mehr.

Also Gibt es noch DVD-Brenner, welche DVD-RAM per UDF-Treiber direkt
unterstützen?



Ich habe einen relativ aktuellen DVD-Brenner von LG und DVD-RAM geht
prima. Allerdings steht jetzt im Startmenue "Blu-ray", obwohl ich kein
derartiges Laufwerk habe (Blu-ray verwendet wohl UDF2.5).

Wo ich den Treiber herhatte, weiss ich nicht mehr, aber suche einfach
mal in die dieser Gruppe.

HTH

Bastian Lutz

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen