Dvd-Ram - Probleme

06/09/2007 - 13:08 von Lutz Guettler | Report spam
Hallo,

ich habe mir gerade zu meinem neuen Pioneer Dvr-212 einen ganzen Packen
Panasonic 3x doppelseitig (LM-AE240LE3) zugelegt.
(Windows XP, Panasonic-Treiber, MB Gigabyte 965P-DS3)

Beim Brennen von Bildern hatte ich dann ein paarmal das Problem, dass
das Kopieren immer langsamer wurde und mit Fehlermeldung abbrach.
Meistens auf der "B-Seite". Ich habe dann diese Dvd-Ram-Seite mit Udf
1.5 zu formatieren versucht - mit Fehlermeldung abgebrochen.
Dann habe ich mit Udf 2.0 formatiert. Das ging einwandfrei und auch die
Daten liessen sich dann zügig auf die Dvds kopieren.
Bei 10 Dvd-Seiten mußte ich das viermal so machen, der Rest ließ sich
auf die vorformatierten Scheiben kopieren.

Any hints?

Gruß, Lutz
 

Lesen sie die antworten

#1 Lutz Körner
06/09/2007 - 14:20 | Warnen spam
Lutz Guettler wrote:
ich habe mir gerade zu meinem neuen Pioneer Dvr-212 einen ganzen
Packen Panasonic 3x doppelseitig (LM-AE240LE3) zugelegt.
(Windows XP, Panasonic-Treiber, MB Gigabyte 965P-DS3)

Beim Brennen von Bildern hatte ich dann ein paarmal das Problem, dass
das Kopieren immer langsamer wurde und mit Fehlermeldung abbrach.
Meistens auf der "B-Seite". Ich habe dann diese Dvd-Ram-Seite mit Udf
1.5 zu formatieren versucht - mit Fehlermeldung abgebrochen.
Dann habe ich mit Udf 2.0 formatiert. Das ging einwandfrei und auch
die Daten liessen sich dann zügig auf die Dvds kopieren.
Bei 10 Dvd-Seiten mußte ich das viermal so machen, der Rest ließ sich
auf die vorformatierten Scheiben kopieren.



Es ist das schon diskutierte Problem bei Verwendung von DVD-RAM auf
Nicht-Panasonic-Brennern.
Beim ersten Kopieren geht alles zügig und mit jedem weiteren Mal wird es
langsamer bis das Einlesen Minuten dauert und den PC blockiert.
Nach meiner Erfahrung sollte man formatierte Rohlinge höchstens
Schnellformatieren, das phys.Formatieren kann sie unbrauchbar machen - etwa
in 1 von 10 Fàllen.
Meine Vermutung ist, daß eine Art Defragmentierung fehlt, so daß nach jeder
Änderung umstàndlich positioniert wird.
Weiterhin arbeiten die Treiber nicht sauber, so daß Fehler "kein
Geràtezugriff" ,"Datenverlust" und endloses Lesen an der Tagesordnung sind.
Wenn die phys.Formatierung klappt, ist danach zunàchst alles wieder gut.
Gruß ebenfalls Lutz

Ähnliche fragen