dwm.exe nervt

05/06/2008 - 09:42 von Manfred Bruhns | Report spam
Hallo, NG!

Bin Vista-Neuling, nutze Vista HP.

Seit einigen Tagen flackert der Desktop in Abstànden von 10 -20 Sekunden
immer kurz auf, daran zu merken, daß die Taskleiste kurzzeitig sichtbar
wird.
Über Taskmanager/Prozesse stellte ich fest, daß es sich um den
Desktopfenster-Manager dwm.exe handelt.
Das geht mir dermaßen auf den Keks, daß ich auf diesem Wege bitten
möchte, mir Hilfe zu gewàhren, wie ich das Sch...ding in den Griff bekomme,
entweder durch Abschalten oder Verlàngern des Intervalls.
Prozeß beenden und Prioritàt regulieren haben bisher nur Ärger eingebracht

Was ratet ihr mir?

mfg Manni
 

Lesen sie die antworten

#1 G. Born
05/06/2008 - 12:54 | Warnen spam
"Manfred Bruhns" schrieb
Seit einigen Tagen flackert der Desktop in Abstànden von 10 -20 Sekunden
immer kurz auf, daran zu merken, daß die Taskleiste kurzzeitig sichtbar
wird.
Über Taskmanager/Prozesse stellte ich fest, daß es sich um den
Desktopfenster-Manager dwm.exe handelt.
Das geht mir dermaßen auf den Keks, daß ich auf diesem Wege bitten
möchte, mir Hilfe zu gewàhren, wie ich das Sch...ding in den Griff
bekomme,
entweder durch Abschalten oder Verlàngern des Intervalls.
Prozeß beenden und Prioritàt regulieren haben bisher nur Ärger eingebracht



Ist kein Standardverhalten von Vista! Entweder hat der Anzeigetreiber für
die Grafikkarte Probleme, oder eine Anwendung schaltet den DWM zyklisch ab.

Lösung 1: Versuchsweise von Aero auf das Schema Windows Basic zurückgehen.

Lösung 2: Treiber der Grafikkarte aktualisieren (zumindest versuchen)

Lösung 3: Die installierte Software auf den Übeltàter durchforsten

Vielleicht ist was hilfreiches dabei.


Gruß

G. Born
[Vista Blog: http://gborn.blogger.de]

Ähnliche fragen