Dynamische DNS IP immer wieder neu

24/11/2007 - 13:39 von Dag Haeddenskjoeld | Report spam
Hallo,
bei einem Bekannten habe ich auf seinem Rechner bei DynDNS.org ein
dynamisches DNS eingerichtet. So kann ich ihm bei Problemen helfen, da
ich über UltraVNC auf seinen Rechner zugreifen.
Auch ich habe bei DynDNS.org eine ein dynamische DNS eingerichtet. Er
hat ein Speedprot 701V und als Provider die Telekom.
Bei jedem Neustart bekommt er nun eine neue IP von DynDNS.org, wàhrend
ich, mit meiner FritzBox nur eine neue IP nach einem Restart der Box
bekomme.
Muss beim dem Speedport noch irgend etwas zusàtzlich eingestellt
werden?
Gruß,
Dag
 

Lesen sie die antworten

#1 Hilmar Steinhauer
24/11/2007 - 14:04 | Warnen spam
Dag Haeddenskjoeld schrieb:

bei einem Bekannten habe ich auf seinem Rechner bei DynDNS.org ein
dynamisches DNS eingerichtet. So kann ich ihm bei Problemen helfen, da
ich über UltraVNC auf seinen Rechner zugreifen.
Auch ich habe bei DynDNS.org eine ein dynamische DNS eingerichtet. Er
hat ein Speedprot 701V und als Provider die Telekom.
Bei jedem Neustart bekommt er nun eine neue IP von DynDNS.org



Quatsch. Der bekommt die IP von der Telekom.
Bei jedem Neustart des Rechners?

Muss beim dem Speedport noch irgend etwas zusàtzlich eingestellt
werden?



Ja, wahrscheinlich trennt der Speedport die Verbindung nach einer
bestimmten Leerlaufzeit.

Gruß
Hilmar

Ähnliche fragen