Dynamischer Code (MS SQL Server 2000)

22/02/2008 - 06:13 von Klüsi | Report spam
Hi

Wenn ich dynamischen Code in einer Stored Procedure erzeuge habe ich
das Problem, dass ich nicht auf temporàre Tabelle (wie z.B. #tmp_xyz)
zugreifen kann. Ich erzeuge ja einen String in dem die Abfrage steht.
Das Ergebnis möchte ich gerne in die in der SP bereits erstellte
Tabelle #tmp_xyz einlesen. Nur ist die Tabelle #tmp_xyz ja in der
Abfrage (die ich mit EXECUTE ausführe) ja nicht bekannt. Über
##tmp_xyz wàre das natürlich möglich und ich löse dass bereits so
indem ich an den Tabellenname einen Zeitstempel anhànge um nicht mit
anderen Aufrufen der SP in konflikt zu kommen. Das funktioniert auch,
aber vielleicht gibt es ja auch einen noch eleganteren Weg ohne auf ##
zurückzugreifen.

Beispiel:

CREATE TABLE #tmp_xyz (

)
 

Lesen sie die antworten

#1 Klüsi
22/02/2008 - 06:14 | Warnen spam
Argh, ich war doch noch gar nicht fertig!

Beispiel:
CREATE TABLE #tmp_xyz (

)

Ähnliche fragen