Dynamischer Zellenabgleich - bedingte Formatierung

28/04/2016 - 15:11 von nis.lehmann | Report spam
Hallo, aktuell sieht mein Makro wie folgt aus:

___________________________________________________________________

Sub CHECK()
'
' CHECK Makro
'

'
Range("D6").Select
For s = 4 To 16 Step 2

For i = 6 To 66 Step 2
Cells(i, s).Select

Selection.FormatConditions.Add Type:=xlCellValue, Operator:=xlNotEqual, _
Formula1:="=$C$6"

Selection.FormatConditions(Selection.FormatConditions.Count).SetFirstPriority
With Selection.FormatConditions(1).Interior
.PatternColorIndex = xlAutomatic
.Color = 255
.TintAndShade = 0
End With
Selection.FormatConditions(1).StopIfTrue = False

Next i
Next s

End Sub



________________________________________________________________

Es geht um den Bereich Formula1:="=$C$6". Ziel ist es, die Zelle A mit Zelle B zu vergleichen. Wenn die Zellen ungleich sind. Fàrbt sich Zelle B in rot.

Die Zellen sind beispielhaft wie folgt aufgebaut:
1. Vergleich: Zelle A1 mit Zelle B1
2. Vergleich Zelle A3 mit Zelle B3 und so weiter...

Das gleiche bei mehreren Spalten, deswegen Step 2 in beide Richtungen.

Soweit funktioniert die Schleife, ich weiß allerdings nicht, wie ich die Zelle mit der verglichen werden soll (in der Formel oben Formula1:="=$C$6") dynamisch gestalte, sodass die zu vergleichende Zelle entsprechend mit wandert und permanent neben der abgefragten Zelle liegt.

Ich hoffe mein Problem ist halbwegs zu verstehen.

Gruß
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
28/04/2016 - 15:33 | Warnen spam
Hallo,

Am Thu, 28 Apr 2016 06:11:26 -0700 (PDT) schrieb :

Es geht um den Bereich Formula1:="=$C$6". Ziel ist es, die Zelle A mit Zelle B zu vergleichen. Wenn die Zellen ungleich sind. Fàrbt sich Zelle B in rot.

Die Zellen sind beispielhaft wie folgt aufgebaut:
1. Vergleich: Zelle A1 mit Zelle B1
2. Vergleich Zelle A3 mit Zelle B3 und so weiter...

Das gleiche bei mehreren Spalten, deswegen Step 2 in beide Richtungen.

Soweit funktioniert die Schleife, ich weiß allerdings nicht, wie ich die Zelle mit der verglichen werden soll (in der Formel oben Formula1:="=$C$6") dynamisch gestalte, sodass die zu vergleichende Zelle entsprechend mit wandert und permanent neben der abgefragten Zelle liegt.



warum machst du das über zwei Schleifen. Ist doch zu zeitintensiv.
Selektiere D6:P66 => bedingte Formatierung => Formel zur Ermittlung...:
=UND(ISTGERADE(ZEILE(D6));ISTGERADE(SPALTE(D6));D6<>C6)


Mit freundlichen Grüßen
Claus
Vista Ultimate / Windows7
Office 2007 Ultimate / 2010 Professional

Ähnliche fragen