Forums Neueste Beiträge
 

e ist also eine Zeit - vielleicht ein Vielfaches der Planck-Zeit Tp = 10 ^ - 43 sec ?

26/11/2012 - 12:15 von Arnulf | Report spam
Jedenfalls ist die Coulombkraft mal Mü0 dann

F*Mü0 = 1( 4*Pi*Epsilon0 ) * ( k1*Tp ) ^ 2 /r/r

also F/c/c/4/Pi = k2*(Tp/r^) ^ 2

Die Lorentzkraft hingegen ist F = e*v*B

somit ist k3 * Tp * r / Tp * B /c/c/4/Pi = k2 *Tp*Tp/r/r

Mit r*r*r = V ergibt sich

B = k4* c*c*4*Pi * Tp*Tp/V

Wobei k1,k2,k3,k4 natürliche Zahlen sind.
 

Lesen sie die antworten

#1 AGUIRRE
26/11/2012 - 20:57 | Warnen spam
On Monday, November 26, 2012 12:15:09 PM UTC+1, Arnulf wrote:
Jedenfalls ist die Coulombkraft mal Mü0 dann



F*Mü0 = 1( 4*Pi*Epsilon0 ) * ( k1*Tp ) ^ 2 /r/r



also F/c/c/4/Pi = k2*(Tp/r^) ^ 2



Die Lorentzkraft hingegen ist F = e*v*B



somit ist k3 * Tp * r / Tp * B /c/c/4/Pi = k2 *Tp*Tp/r/r



Mit r*r*r = V ergibt sich



B = k4* c*c*4*Pi * Tp*Tp/V



Wobei k1,k2,k3,k4 natürliche Zahlen sind.



Heute ist nicht dein Tag PUSSY CAT!

Ähnliche fragen