e-mail-push mit ex2k3 und mda

20/05/2008 - 14:18 von Ray Munzinger | Report spam
Hallo NG,

ich habe mal wieder das seit Jahren sporadisch lebende Projekt
e-mail-Synchronisation via exchange-push aufgegriffen.
Heute morgen bin ich gleich ein ganz schönes Stückchen weitergekommen.
Aktuell suche ich seit 4 Stunden jedoch nach einer Lösung für mein Problem
0x5010001 und finde zwar
viele Artikel aber irgendwie keine Lösung.
Der Stand:
Exchange 2003 aktuell gepatcht hinter ISA 2004 aktuell gepatcht und T-Mobile
MDA Vario3 mit WM6 Pro.
OWA und OMA sind sowohl extern wie auch intern aufrufbar.
D.H. Zertifikate u.à. stimmen alle.
Synchro des MDA am Arbeitsplatz mittels Active-Sync und direkt gegen den
Exchange funktioniert auch.
Entferne ich den MDA allerdings vom USB-Kabel und synchronisiere über GPRS,
dann erhalte ich o.g. Errorcode.
Weder am ISA noch am Exchange wird irgendwas protokolliert.
Hat jemand einen Rat?
Danke
Ray
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Fehlauer [MVP]
20/05/2008 - 18:46 | Warnen spam
"Ray Munzinger" schrieb
Hi,

Entferne ich den MDA allerdings vom USB-Kabel und synchronisiere über
GPRS, dann erhalte ich o.g. Errorcode.



Welchen hab ich was übersehen? :)

Von welcher CA wurde denn dein externes Cert ausgestellt?

Bye
Norbert

Ähnliche fragen