E-Mail weiterleiten in ursprünglichem Format

05/08/2009 - 15:48 von Andreas Hess | Report spam
Hallo miteinander,

ich möchte eingegangene E-Mails mittels Makro weiterleiten und mit
einer Markierung im Betreff bzw im Mailkörper versehen. Mit folgendem
Code funktioniert das im Prinzip:

<SNIP>--
Sub Weiterleiten()

Dim objMail, objMail2 As Outlook.MailItem
Dim UrsprBody As Object

For Each objItem In Outlook.ActiveExplorer.Selection

Set objMail2 = objItem
With objMail2
.Body = objMail2.Body
End With

Set objMail = objItem.Forward
With objMail
.To = "em...@adresse.de"
.Subject = "Test FWD.: " & objMail.Subject
.Body = "Dies ist eine automatisch erstellte Mail." & Chr(13)
& Chr(13) & objMail2.Body
.Send
End With

Set objItem = Nothing
Set objMail = Nothing

Next

End Sub
<SNIP>--

Aus irgendwelchen Gründen ist die weitergeleitete E-Mail aber anders
formatiert, als die ursprüngliche. Aus einer Text-Mail wird eine HTML-
Mail.
Wie làsst sich das unterbinden? Kann man irgendwo im Code einfügen,
dass das ursprüngliche Nachrichten-Format beibehalten wird,
einschließlich der Formatierung innerhalb des Textes (Farben,
Absatzformen, Zeilenumbrüche usw).

Vielen Dank für Eure Hilfe schon jetzt!!

Grüße aus Stuttgart,
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Ahmed Martens
05/08/2009 - 18:51 | Warnen spam
Am Wed, 5 Aug 2009 06:48:38 -0700 (PDT) schrieb Andreas Hess:

Hallo miteinander,

ich möchte eingegangene E-Mails mittels Makro weiterleiten und mit
einer Markierung im Betreff bzw im Mailkörper versehen. Mit folgendem
Code funktioniert das im Prinzip:

<SNIP>--
Sub Weiterleiten()

Dim objMail, objMail2 As Outlook.MailItem
Dim UrsprBody As Object

For Each objItem In Outlook.ActiveExplorer.Selection

Set objMail2 = objItem
With objMail2
.Body = objMail2.Body
End With

Set objMail = objItem.Forward
With objMail
.To = ""
.Subject = "Test FWD.: " & objMail.Subject
.Body = "Dies ist eine automatisch erstellte Mail." & Chr(13)
& Chr(13) & objMail2.Body
.Send
End With

Set objItem = Nothing
Set objMail = Nothing

Next

End Sub
<SNIP>--

Aus irgendwelchen Gründen ist die weitergeleitete E-Mail aber anders
formatiert, als die ursprüngliche. Aus einer Text-Mail wird eine HTML-
Mail.
Wie làsst sich das unterbinden? Kann man irgendwo im Code einfügen,
dass das ursprüngliche Nachrichten-Format beibehalten wird,
einschließlich der Formatierung innerhalb des Textes (Farben,
Absatzformen, Zeilenumbrüche usw).

Vielen Dank für Eure Hilfe schon jetzt!!

Grüße aus Stuttgart,
Andreas



Versuche einmal folgende Ergànzung:

Select Case .BodyFormat

Case 2
.HTMLBody = "Mein Html-Text"
Case Else

.Body = "Mein normaler Text" 'Nur Text
End Select


Achtung:

Um einen Zeilenwechsel in der Html-Mail zu erreichen, musst Du die
Html-Tags verwenden.

Beispiel:

"<Div><SPAN>" & "Mein Text mit einem Zeilenumbruch" & "</SPAN><Div>"

Bei einem normalen Text kannst Du die VB-Constante vbNewLine verwenden.

Gruß Ahmed

Antworten bitte nur in der Newsgroup

Ähnliche fragen