(e)SATA hotplug - was beachten?

10/03/2011 - 13:59 von Peter Mairhofer | Report spam
Hi,

Relativ banale Frage: Ich hab mir ein externes HDD Gehàuse gekauft und
bisher über USB angeschlossen. Aber aus Geschwindigkeitsgründen hab ich
extra eines mit eSATA dazugenommen.

Ist irgendwas spezielles beim An-/Abstecken zu beachten (ausser dem
Mounten)?

Nach dem Einstecken hab ich mal was von

echo "0 0 0" > /sys/class/scsi_host/*/scan

gelesen. Ist das wirklich notwendig? Und für vor dem Abstecken hab ich
mal was von

echo x > /sys/bus/scsi/devices/0:0:0:0/delete

notiert. 0:0:0:0 ist hier das Device.

Beide Sachen kommen mir - gelide gesagt - nicht ganz ausgegoren vor
("Pfuschen in /sys bzw. /proc statt anstàndige Userspacetools wie
hdparm, eject, etc.).

Zusàtzlich birgt der zweite Befehl vor allem das Problem dass ich ja das
Device nicht kenne!

Es handelt sich bei der externen Platte um eine externe Backupplatte die
von einem Powerswitch automatisch ein-/ausgeschaltet wird. Gemounted
wird sie lediglich über eine LABEL= Anweisung in der fstab. Auf /dev/sdX
will ich mich nicht verlassen weil auch die internen Platten als solche
angesprochen werden.

LG
Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Hartge
10/03/2011 - 14:05 | Warnen spam
Peter Mairhofer wrote:

Relativ banale Frage: Ich hab mir ein externes HDD Gehàuse gekauft und
bisher über USB angeschlossen. Aber aus Geschwindigkeitsgründen hab
ich extra eines mit eSATA dazugenommen.

Ist irgendwas spezielles beim An-/Abstecken zu beachten (ausser dem
Mounten)?



Also, dass WD myBook, das ich besitze und via eSATA anschließe, wird
nach dem Anstecken direkt vom Kernel erkannt, udev erzeugt das passende
Device und mounted es dank folgendem Schnippsel in
/etc/udev/rules.d/mybook.rules automagisch:

KERNEL=="sd?1", SUBSYSTEMS=="scsi", ATTRS{model}=="WD My Book ", SYMLINK+="mybook%n", RUN+="/bin/mount /dev/mybook1"

(Funktioniert natürlich nur richtig, wenn man nur eins hat. Hat man
mehrere, muss man sich einen anderen, dann bitte eindeutigen Identifier
zum Matchen suchen.)

Vor dem Abziehen muss man das Ding natürlich unmounten, sonst gibt es
Hackepeter auf dem Dateisystem.



Sig lost. Core dumped.

Ähnliche fragen