E-SATA-Laufwerk nachträglicheinbinden geht nicht - Warum?

20/02/2010 - 15:45 von Th.me | Report spam
Hallo,

ich habe meinem Mini eine externe S-ATA-Schnittstelle verpaßt (anstelle
des internem DVD-Laufwerkes). Wenn die externe Festplatte an dieser
Schnittstelle vor dem booten des Macs eingeschaltet ist làuft alles wie
erwartet - auswerfen geht auch. Aber warum kann ich eine externe
Festplatte an dieser Schnittstelle nicht nachtràglich einbinden
(mounten)? Bei USB und Firewire geht das doch auch?

Falls Interesse besteht: Ich habe von Einbau ein paar Bilder gemacht und
würde sie auf Nachfrage auch auf meine Webseite legen. Kostenpunkt war
übrigens nur €6,99 (inkl. Steuer und Versand).

Gruß aus Henstedt-Ulzburg, Deutschlands größtem Dorf
(Schleswig-Holstein, Kreis Segeberg). Mein kleiner privater Flohmarkt:
http://www.thomas-heier.de/flohmark...markt.html
Urlaubsknipsbilder: thttp://www.homas-heier.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Günther Dietrich
20/02/2010 - 18:02 | Warnen spam
(Thomas Heier) wrote:

ich habe meinem Mini eine externe S-ATA-Schnittstelle verpaßt (anstelle
des internem DVD-Laufwerkes). Wenn die externe Festplatte an dieser
Schnittstelle vor dem booten des Macs eingeschaltet ist làuft alles wie
erwartet - auswerfen geht auch. Aber warum kann ich eine externe
Festplatte an dieser Schnittstelle nicht nachtràglich einbinden
(mounten)?



Die internen S-ATA-Schnittstellen sind sowohl der Firmware, als auch dem
Mac OS nur als interne S-ATA-Schnittstellen bekannt. Für solche erwarten
sie grundsàtzlich kein Wechselmedium.


Bei USB und Firewire geht das doch auch?



Für USB und FireWire ist Hot-Plug auch definiert. Für interne
S-ATA-Schnittstellen nicht.


Falls Interesse besteht: Ich habe von Einbau ein paar Bilder gemacht und
würde sie auf Nachfrage auch auf meine Webseite legen. Kostenpunkt war
übrigens nur €6,99 (inkl. Steuer und Versand).



Vermutlich ist das nur ein mechanischer Adapter, der die Signale der
internen Schnittstelle nur 1:1 nach draußen weiterleitet. Eine
elektrische Umsetzung inkl. Überspannungsschutz -- wie für E-SATA
eigentlich notwendig -- findet wohl nicht statt. Da interne
S-ATA-Anschlüsse nicht über die Schutzmaßnahmen verfügen, wie sie bei
E-SATA vorgesehen sind, làufst Du Gefahr, den nach draußen gelegten
S-ATA-Port zu beschàdigen.



Grüße,

Günther

Ähnliche fragen