E2k - Info rmationsspeicher nach SP Install nicht mehr verfügbar.

06/12/2007 - 17:57 von Tobias Gollwitzer | Report spam
Hallo zusammen,

in der Vergangenheit hatten wir mehrfach E2k Installationen, bei denen
nach der Installation von SP1, SP2 und / oder SP3 der
Informationsspeicher blockiert war und der Server effektiv nicht mehr
nutzbar war. Bis heute konnten wir uns das nicht erklàren. Das Problem
wurde durch externe "SPezialisten" teuer gelöst.

Wenn wir das Problem nachvollziehen könnten, beheben wir es das nàchste
Mal selbst. Wir haben eine MIgration von 5.5 auf E2k3 in Planung.
Offenbar soll das nicht direkt möglich sein, weshalb wir den
Zwischenschritt über 2000 machen sollen.

Laut KB und NG geht das sehr wohl direkt wenn auch mit erheblichem Aufwand.

Wenn es nach dem Chef geht (darüber brauchen wir nicht zu diskutieren
ICH war da anderer Meinung!) bleibt alles beim alten, maximal ein Update
auf 2000 und die entsprechenden SPs eingespielt.

Nur befürchte ich den anfangs genannten Fehler. Wer hat mir / uns einen
Ratschlag.

Danke
Tobias Gollwitzer
*****************
Windows 2000 Server / Exchange 2000
MS Office 2003
Client mit Win XP SP2 u. W2k SP4
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Sauer
06/12/2007 - 20:17 | Warnen spam
Hallo Tobias

"Tobias Gollwitzer"
in der Vergangenheit hatten wir mehrfach E2k Installationen, bei denen nach der Installation von SP1, SP2 und / oder SP3 der
Informationsspeicher blockiert war und der Server effektiv nicht mehr nutzbar war. Bis heute konnten wir uns das nicht erklàren.
Das Problem wurde durch externe "SPezialisten" teuer gelöst.



das ist nicht normal. Habt ihr die externen
Spezialisten denn gefragt was sie getan haben
um den IS wieder zum Laufen zu bekommen?

Wenn wir das Problem nachvollziehen könnten, beheben wir es das nàchste Mal selbst. Wir haben eine MIgration von 5.5 auf E2k3 in
Planung. Offenbar soll das nicht direkt möglich sein, weshalb wir den Zwischenschritt über 2000 machen sollen.
Laut KB und NG geht das sehr wohl direkt wenn auch mit erheblichem Aufwand.



die Migration nach 2003 ist derselbe Aufwand und dasselbe Verfahren
wie die Migration nach Exchange 2000. Die 2003er Tools die du dazu
benötigst sind nur wesentlich besser als noch die 2000er.
Es wàre völliger Blödsinn erst nach 2000 und dann nach 2003 zu migrieren.

Wenn es nach dem Chef geht (darüber brauchen wir nicht zu diskutieren ICH war da anderer Meinung!) bleibt alles beim alten,
maximal ein Update auf 2000 und die entsprechenden SPs eingespielt.
Nur befürchte ich den anfangs genannten Fehler. Wer hat mir / uns einen Ratschlag.



Es ist schwer Ratschlàge für nicht existierende Probleme zu geben .

Grüße
Wolfgang

Ähnliche fragen