E2k3 SMTP Fehlermeldung

23/04/2009 - 10:46 von Udo | Report spam
Hallo,

ein User (O2k im Offline Modus. Sync über F9) erhàlt zeitweise folgende
Fehlermeldung beim Versuch Mails an eine externe Adresse zu schicken:

Fehler bei der SMTP-Kommunikation mit dem E-Mail-Server des Empfàngers.
Wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator.
<.. #5.5.0 smtp;554 - Too many hops, this mail is looping>

Laut Internet bedeutet der Code folgendes:
5.5.0 Requested action not taken: mailbox unavailable. Underlying SMTP 500
error. Sending server tried EHLO, the recipient’s server did not understand
and returned a 550 or 500 error. Set up SMTP logging.

554 no relaying allowed - psmtp

Liegt es wirklich daran, dass der Zielserver ein Problem hat, z.B. das der
User eine Weiterleitungsschleife gebaut hat oder spinnt unser Server?

Eigentlich ist die Fehlermeldung ja eindeutig nur erhàlt der User auch immer
wieder folgende Fehlermeldung:
Folgende Empfànger konnten nicht erreicht werden:
User XY am 22.04.2009 10:09
Zur Übermittlung an diesen Empfànger steht kein Dienst zur
Verfügung.

Von daher bin ich etwas verunsichert.

Danke!
Gruß Udo
 

Lesen sie die antworten

#1 Steinsdorfer Walter
23/04/2009 - 13:48 | Warnen spam
Hi,

ein User (O2k im Offline Modus. Sync über F9) erhàlt zeitweise folgende
Fehlermeldung beim Versuch Mails an eine externe Adresse zu schicken:

Fehler bei der SMTP-Kommunikation mit dem E-Mail-Server des Empfàngers.
Wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator.
<.. #5.5.0 smtp;554 - Too many hops, this mail is looping>

Laut Internet bedeutet der Code folgendes:
5.5.0 Requested action not taken: mailbox unavailable. Underlying SMTP 500
error. Sending server tried EHLO, the recipient’s server did not
understand
and returned a 550 or 500 error. Set up SMTP logging.

554 no relaying allowed - psmtp

Liegt es wirklich daran, dass der Zielserver ein Problem hat, z.B. das der
User eine Weiterleitungsschleife gebaut hat oder spinnt unser Server?

Eigentlich ist die Fehlermeldung ja eindeutig nur erhàlt der User auch
immer
wieder folgende Fehlermeldung:
Folgende Empfànger konnten nicht erreicht werden:
User XY am 22.04.2009 10:09
Zur Übermittlung an diesen Empfànger steht kein Dienst zur
Verfügung.

Von daher bin ich etwas verunsichert.



das ist von hier aus sehr schwierig zu diagnostizieren. Ich würde mal das
mit der Schleife als erstes Prüfen und den User verwarnen (was haben private
Emails in der Firma oder noch schlimmer, Firmenemails im Internet ohne
Absicherung, verloren?)

Viele Grüsse aus München

Walter Steinsdorfer
MVP Exchange Server
www.exusg.de
http://msmvps.com/blogs/wstein

Ähnliche fragen