eaccelerator / apc unter Solaris 10/amd64 kompilieren

02/03/2010 - 13:53 von Herbert Pophal | Report spam
Hi,

nachdem ich einigemale erfolgreich PHP4+5 + eaccelerator als
32-bit-Version unter Solaris 10 gebacken habe, scheitert dies jetzt bei
64 bit. Der configure-Aufruf kommt glatt durch, aber bei der Kompilation
wird ein fehlendes <unix.h> bemàngelt:

"/opt/php5-64-cgi/include/php/Zend/zend.h", line 72: cannot find include
file: <unix.h>
"/opt/php5-64-cgi/include/php/main/php.h", line 99: cannot find include
file: <unix.h>

Der fragliche Abschnitt aus zend.h:

#ifdef HAVE_UNIX_H
# include <unix.h>
#endif

Seltsamerweise enthàlt das config.h aber kein

#define HAVE_UNIX_H

Ich habe die noch zugàngliche 32-bit-Varianten nach unix.h durchsucht,
und das einzige war eins aus der imap-lib. Das kanns ja wohl nicht sein.

Was für ein unix.h ist hier gemeint, und wieso spielte es bei der
32-bit-Variante keine Rolle?

Any hints?


Herbert
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerome Muent
03/03/2010 - 14:03 | Warnen spam
Herbert Pophal schrieb:

Ich habe die noch zugàngliche 32-bit-Varianten nach unix.h durchsucht,
und das einzige war eins aus der imap-lib. Das kanns ja wohl nicht sein.

Was für ein unix.h ist hier gemeint, und wieso spielte es bei der
32-bit-Variante keine Rolle?



Keine Ahnung, ob dir das weiterhilft, aber hier geht es um unix.h im
Zusammenhang mit der imap-client-lib und PHP:
http://bugs.php.net/bug.php?id503

Was passiert denn, wenn du dieses "#include <unix.h>" einfach mal
auskommentierst?

Gruß, Gérôme


BM Computer-Services Schwedenstr. 13
Webdesign 13357 Berlin
Internet Tel.: 030/20649400, mobil 0175/7419517
Layout
Grafik Web: http://www.bmservices.de
Programmierung eMail:

Ähnliche fragen