eASIC und Tamba Networks berichten sofortige Verfügbarkeit von 100-Gigabit-Ethernet-Lösung für Rechenzentrums-, Core- und Zugangsnetz-Switching-Anwendungen

17/08/2015 - 14:40 von Business Wire
eASIC und Tamba Networks berichten sofortige Verfügbarkeit von 100-Gigabit-Ethernet-Lösung für Rechenzentrums-, Core- und Zugangsnetz-Switching-Anwendungen

eASIC Corp. (@easic), ein Halbleiterunternehmen ohne eigene Herstellung (fabless), das eine maßgeschneiderte Plattform (eASIC Platform) mit integriertem Schaltkreis (integrated circuit, IC) liefert, und Tamba Networks, ein führender Entwickler von Konnektivitäts-IP-Cores, haben heute die sofortige Verfügbarkeit eines 100-Gigabit-Ethernet-MAC (Media Access Controller) und einer PCS (Physical Coding Sublayer)-Lösung für Anwendungen mit hohen Bandbreiten wie in Rechenzentren sowie bei Core- und Zugangsnetz-Switching bekannt gegeben.

Die Kombination der Siliziumplattform Nextreme-3 von eASIC und den Gigabit-Universal-Ethernet-MAC-Kernen mit extrem niedriger Latenz von Tamba liefert Entwicklern eine einzige integrierte Plattform zur Konstruktion IEEE802.3-konformer Kommunikationsausrüstung, die 100G Ethernet und 40GE-KR4 unterstützt, darunter FEC (Forward Error Correction), Link-Training und Auto-Negotiation.

„eASIC freut sich über die Partnerschaft mit Tamba, da wir so die steigende Nachfrage nach 100-Gbps-Ethernet und 40 Gbps mit KR4-Unterstützung zur Entwicklung effizienter Multiplexer- und Verteilerausrüstung mit niedriger Latenz decken können“, bemerkte Jasbinder Bhoot, Vice President für Worldwide Sales und Marketing bei eASIC. „Der Tamba-IP ist mit dem eASIC-Ablauf vollständig kompatibel und erlaubt es unseren Kunden, mit einer sofort einsetzbaren, benutzerfreundlichen und kosteneffektiven Lösung eine kurze Markteinführungszeit zu erzielen bei gleichzeitig höherer Leistung und geringerem Strombedarf als FPGA-Alternativen.“

„Gemeinsam stellen wir eine effiziente Siliziumplattform zur Implementierung von Ethernet-Layer bereit, bei der die Vorzüge der kompakten, konfigurierbaren Universal Ethernet MAC/PCS IP-Cores und des Nextreme-3-Silizium-Fabric von eASIC voll ausgeschöpft werden“, erklärte Soren Pedersen, Präsident von Tamba Networks. „Konstruktionsdesigner können dank unserer IP-Cores die Latenz, den Stromverbrauch und die Logic-Größe drastisch reduzieren und so Kommunikationsausrüstung der nächsten Generation hervorbringen. Wir freuen uns sehr, dass wir diese Vorzüge fortan auch den Kunden von eASIC bieten können.“

Weitere Informationen über Tamba IP für Nextreme-3 finden Sie unter eZ-IP Intellectual Property Alliance.

Über Tamba Networks IP Cores

Das Portfolio von Tamba Networks umfasst IP-Lösungen, die ein komplettes Sortiment an siliziumerprobten weichen Ethernet- und Interlaken-Kernen bieten. Dank solider IP-Entwicklungsmethodik, weitreichenden Investitionen im Bereich Qualität, IP-Prototypentwicklung und umfassender technischer Unterstützung versetzt Tamba Designer in die Lage, die Markteinführungszeit zu verkürzen, die Integrationsrisiken zu senken und eine am Markt konkurrenzlose Leistung zu erzielen.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.tambanetworks.com/products/

Über Tamba Networks

Tamba Networks ist ein führender Entwickler von Silizium-IP-Cores (IP: Intellectual Property), der 2003 gegründet wurde und seinen Sitz im Norden des US-Bundesstaats Kalifornien hat. Tamba Networks entwickelt die weltweit kompaktesten, energieeffizientesten und flexibelsten IP-Konnektivitätslösungen mit der niedrigsten Latenz. Der Fokus liegt auf Ethernet- und Interlaken-Protokollen, die ursprünglich für die Finanzbranche entwickelt wurden, wo eine niedrige Latenz entscheidend ist. Die IP-Lösungen mit extrem niedriger Latenz von Tamba Networks entsprechen dem Branchenstandard und bieten einen reibungslosen Übergang zu Netzwerken der nächsten Generation. Weitere Informationen über Tamba finden Sie unter: www.tambanetworks.com.

Über eASIC

eASIC ist ein Halbleiterunternehmen, das eine differenzierte Lösung für eine schnelle und kosteneffiziente Lieferung benutzerdefinierter ICs mit Mehrwert für die kundeneigenen Hardware- und Softwaresysteme bietet. Unsere eASIC-Lösung besteht aus unserer eASIC-Plattform, die ein vielseitiges, voreingestelltes und wiederverwendbares Grundlagenarray sowie benutzerdefinierte Single-Mask-Ebenen, unsere ASICs, umfasst, die entweder mit unserer easicopy- oder mit herkömmlichen ASIC-Methoden und unseren rechtlich geschützten Konstruktionsdesigntools angeliefert werden.

Wir glauben, dass diese innovative Technologie es eASIC erlaubt, unseren Kunden die optimale Kombination aus schneller Produkteinführungszeit, starker Leistung, niedrigem Stromverbrauch, geringen Entwicklungskosten und geringen Stückkosten zu bieten. Die eASIC Corporation ist in Santa Clara in Kalifornien ansässig. Zu den Investoren gehören Khosla Ventures, Crescendo Ventures, Seagate Technology, Kleiner Perkins Caufield and Byers (KPCB) und Evergreen Partners.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

eASIC Corporation
Lisa Washington, +1 408-855-9200
lwashington@easic.com
oder
Tamba Networks
+1 650-469-3891
info@tambanetworks.com


Source(s) : eASIC

Schreiben Sie einen Kommentar