Echter Bug auf opensuse 11.2

30/07/2010 - 11:10 von Stefan Gruber | Report spam
Hallo,

um der Kuriositàt willen muss ich mal mitteilen, dass ich soeben
zum ersten Mal im Leben einen echten, lebenden "Bug" in einem
Computersystem beobachten kann.

Seit einigen Minuten schleicht ein ca. 5 Pixel langes schwarzes
Etwas auf meinem KDE-Desktop herum, das sich nicht an der
Oberflàche meines schicken EIZO-TFT-Monitors befindet. Es làsst
sich nicht entfernen.

Erst dachte ich ich, hàtte einen Scherzvirus gefangen. Ich kannte
so was àhnliches mit Smileys noch unter DOS...

Es làuft auch kein Programm wie xcockroach...

Offensichtlich hat sich aber ein winziges Insekt irgendwie in den
Zwischenraum der Bildschirmfolien geschlichen, da der Effekt
nicht auf KDE/opensuse beschrànkt ist...

Stefan Gruber
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
30/07/2010 - 11:12 | Warnen spam
Stefan Gruber wrote:

Offensichtlich hat sich aber ein winziges Insekt irgendwie in den
Zwischenraum der Bildschirmfolien geschlichen, da der Effekt
nicht auf KDE/opensuse beschrànkt ist...



Eine Thripse: http://de.wikipedia.org/wiki/Franse...#Sonstiges

Gruß
Henning

Ähnliche fragen