ECL ersetzen

20/02/2009 - 03:13 von Dirk Ruth | Report spam
Ich habe hier einen MC10138, den ich leider ersetzen muss.
Das Dumme ist, dass der gar nicht so schnell sein muss, da die max.
Zàhlfrequenz nur 10kHz betràgt. Allerdings bereitet mir das Umsetzen
der Ein- und Ausgangslevel einiges an Kopfzerbrechen, wenn ich dafur
einen CMOS Zàhler einsetzen würde. Leider habe ich mit ECL überhaupt
keine Erfahrung, so dass ich mir hier ein paar Ideen erhoffe.

Es geht speziell um den U818
http://www1.minpic.de/bild_anzeigen...25&key‚288678&ende
ca. in der Mitte, der letzte in der Zàhlerkette.
Könnte ich dafür einen Standard-Zàhler aus der HCT-Reihe verwenden
wenn:

- ich die Widerstànde an den Ausgàngen (U811C/F) entferne (und evtl.
jeweils eine Diode in Reihe an die Ausgànge schalte)? Kommt U824 dann
mit den neuen Low- und High-Pegeln an den Eingàngen klar?
- ich für den Eingang meines neuen Zàhlers den Threshold vergrößere,
indem ich U811A entferne und mit 220R gegen -4,8V ziehe?
- U818 ersetze durch HCT?

Hab ich was übersehen?



Dirk
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Sennewald
21/02/2009 - 00:36 | Warnen spam
"Dirk Ruth" schrieb im Newsbeitrag
news:

Ich habe hier einen MC10138, den ich leider ersetzen muss.
Das Dumme ist, dass der gar nicht so schnell sein muss, da die max.
Zàhlfrequenz nur 10kHz betràgt. Allerdings bereitet mir das Umsetzen
der Ein- und Ausgangslevel einiges an Kopfzerbrechen, wenn ich dafur
einen CMOS Zàhler einsetzen würde. Leider habe ich mit ECL überhaupt
keine Erfahrung, so dass ich mir hier ein paar Ideen erhoffe.

Es geht speziell um den U818
http://www1.minpic.de/bild_anzeigen...25&key‚288678&ende
ca. in der Mitte, der letzte in der Zàhlerkette.
Könnte ich dafür einen Standard-Zàhler aus der HCT-Reihe verwenden
wenn:

- ich die Widerstànde an den Ausgàngen (U811C/F) entferne (und evtl.
jeweils eine Diode in Reihe an die Ausgànge schalte)? Kommt U824 dann
mit den neuen Low- und High-Pegeln an den Eingàngen klar?
- ich für den Eingang meines neuen Zàhlers den Threshold vergrößere,
indem ich U811A entferne und mit 220R gegen -4,8V ziehe?
- U818 ersetze durch HCT?

Hab ich was übersehen?



Dirk



Hallo,
die Ausgangspegelwandler sind einfach jeweils ein NPN-Transistor mit
Kollektor an Masse, Basis an an Zàhlerausgang, Emitter and die 100 Ohm.

Am Eingang entweder etwas marignal mit PNP-Transistor in Basisschaltung
(Basis an -2V über 220 Ohm.), Emitter zur vorhergehenden Stufe, an den
Kollektor einen 1k nach -4,8V.
Alternativ Diffrenzverstàrker mit 2 PNP Transistoren.

Helmut

Ähnliche fragen