Edgewater Funds und Implement Holdings investieren in Brilliance Financial Technology, um dessen globale Expansion zu beschleunigen

18/11/2014 - 11:08 von Business Wire

Edgewater Funds und Implement Holdings investieren in Brilliance Financial Technology, um dessen globale Expansion zu beschleunigenPrivate-Equity-Firma Edgewater Funds mit Sitz in Chicago arbeitet mit Implement Holdings zusammen, um in wachstumsstarke Finanztechnologieunternehmen zu investieren Partnerschaft kombiniert die Kompetenzen und Ressourcen von Implement mit einzigartigem Anbieter von Risikolösungen.

Brilliance Financial Technology, ein weltweit tätiger Anbieter von Software für die Optimierung der risikobasierten Preisbildung und Rentabilität von gewerblichen Darlehen, meldete heute den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung durch Implement Holdings, einer auf Anbieter von Technologien und Dienstleistungen für das Front-, Middle- und Back-Office der Finanzbranche spezialisierten Investmentgesellschaft. Implement Holdings wird von der Private-Equity-Firma Edgewater Funds unterstützt. Die beiden Gesellschaften arbeiten partnerschaftlich zusammen, um wachstumsstarke Unternehmen im Finanzdienstleistungssektor ausfindig zu machen. Diese Investition wird Brilliance in die Lage versetzen, die Ressourcen und Kompetenzen von Implement zu nutzen und seine rapide globale Expansion fortzusetzen.

Jean-Edouard van Praet, Chief Executive Officer von Implement Holdings, übernimmt die Position des President von Brilliance Financial Technology. Van Praet bringt umfangreiche Erfahrung in der Leitung von Finanztechnologieanbietern mit. Die Investition von Implement Holdings stellt einen Meilenstein für das Wachstum von Brilliance dar.

Nach Angaben von van Praet verfügt Brilliance über eine einzigartige Plattform für die Einschätzung des Risikos gewerblicher Darlehen und könnte sogar als einer der bestgehüteten Geheimtipps in der Bankbranche betrachtet werden. „Wir sind fest überzeugt, dass Brilliance ein ausgezeichnetes Wertversprechen bietet, und freuen uns darauf, das Unternehmen in die nächste Wachstumsphase zu lenken. Banken müssen heute über manuelle Prozesse hinausdenken und erfolgsentscheidende Daten ausnutzen“, fügte van Praet hinzu.

Brilliance stellt eine umfassende Plattform für risikobasierte Preisbildung und Beziehungsrentabilität bereit. Derzeit unterstützt das Unternehmen einen globalen Nutzerstamm von mehr als 20.000 Beziehungsmanagern, Portfoliomanagern und anderen Entscheidungsträgern in den größten Banken der Welt, darunter eine erstrangige europäische Bank, zwei große australische Banken und eine namhafte mittelgroße US-Bank.

„Viele Banken der Spitzengruppe verlassen sich noch immer auf Kalkulationstabellen und selbstentwickelte Lösungen, die bei der Verwaltung risikobasierter Preisbildung im Zusammenhang mit Unternehmens- und Institutionsdarlehen schwer aufrechtzuerhalten sind“, erklärte Christopher Grant, der im Amt des Chief Executive Officer von Brilliance verbleiben wird. „Obwohl sich einige der weltweit führenden Banken bereits auf unsere Plattform verlassen, haben wir kaum begonnen, das enorme Potenzial auszuschöpfen, das in unserem Zielmarkt der erst- und zweitrangigen Banken (Tier I und II) besteht. Wir freuen uns darauf, mithilfe von Implement die Reichweite von Brilliance auszudehnen und das Unternehmen in wichtigen Wachstumsregionen vor Ort zu unterstützen, insbesondere in den USA und Europa. Brilliance hat nun Niederlassungen in New York und San Francisco eröffnet, um seine nächste Wachstumsphase einzuläuten. In naher Zukunft werden wir auch ein Büro in London eröffnen.“

Die Plattform von Brilliance versetzt Banken in der Lage, die risikobereinigten Renditen von Unternehmensdarlehen und anderen Kreditprodukten abzuschätzen, die Kundenrentabilität zu maximieren und die Nutzung ihres Kapitals zu optimieren. Die Fähigkeit, komplexe und vielschichtige risikobereinigte Renditen über eine einzige Anwendung am Entstehungspunkt vorherzusagen, stärkt die bestehenden Entscheidungsfindungsfähigkeiten im gewerblichen Bereich. Dank der flexiblen Architektur der Plattform nimmt die Integration von sowohl Drittanbieterlösungen als auch intern entwickelten Systemen nur kurze Zeit in Anspruch.

Gregory Jones, Partner bei Edgewater Funds, sagte dazu: „In der Finanzdienstleistungsbranche vollzieht sich derzeit eine bemerkenswerte Entwicklung. Neue, innovative Firmen wie Brilliance weisen in eine ganz neue Richtung. Wir erkennen das enorme Wachstumspotenzial und den Wert, den Brilliance in den Bankmarkt einbringt. Wir sind begeistert, was Brilliance schon heute leistet, und sehr gespannt auf die Zukunft.“

Über Brilliance Financial Technology

Brilliance Financial Technology ist ein weltweit führender Entwickler und Anbieter klassenbester Lösungen für die risikobasierte Preisbildung und Beurteilung der Kundenrentabilität im Bankwesen.

Brilliance unterstützt mehr als 20.000 Nutzer und Kunden in den USA, Europa, Asien und Australien. Im Jahr 2006 wurde dem Unternehmen von der australischen Regierung der Consensus Award für Spitzenleistungen im Bereich der technologischen Innovation verliehen.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.bxfin.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Medien:
Cognito
Jessica Kleinman, +1 646-395-6300
Brilliance@cognitomedia.com


Source(s) : Brilliance Financial Technology

Schreiben Sie einen Kommentar