Editor: Datei ist in Benutzung

23/03/2013 - 19:11 von Holger Marzen | Report spam
Hallo Leute,

mein Söhnchen möchte seine eigenen HTML-Seiten erstellen. Für den Anfang
soll es Notepad sein, mit dem er einfache Seiten bearbeitet. Ich habe
ihm dazu auf dem Webserver mit Samba eine Freigabe erstellt.

Auf seinem Windows7 hat er auf dem Desktop eine Verknüpfung zu der
Netzwerkfreigabe \\Server\WWW_Seiten. Im File Manager (oder wie das
Dingens heutzutage heißt), haben wir auch Notepad zur Auswahl
hinzugefügt, so dass er mit Rechtsklick auf eine html-Datei diese mit
Notepad bearbeiten kann.

Dummerweise kann er die Dateien dann nicht speichern. Windows meldet,
dass die Datei von einem anderen Programm in Benutzung sei. Wenn er
aber das Fenster des Dateimanagers schließt, dann klappt es mit dem
Sichern.

Was machen wir falsch bzw. wie ist es auf einfache Art und Weise
möglich, eine html-Datei auf einer Netzfreigabe direkt zu bearbeiten?
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Jasiek
23/03/2013 - 19:46 | Warnen spam
Holger Marzen wrote:
Dummerweise kann er die Dateien dann nicht speichern. Windows meldet,
dass die Datei von einem anderen Programm in Benutzung sei. Wenn er
aber das Fenster des Dateimanagers schließt, dann klappt es mit dem
Sichern.



Das "andere Programm" könnte der Datei-Manager namens Explorer
höchstselbst sein.

wie ist es auf einfache Art und Weise
möglich, eine html-Datei auf einer Netzfreigabe direkt zu bearbeiten?



Ich kenne mich mit Netzfreigaben nicht aus, aber bei àhnlichen
Problemen ist die Verwendung der Kommandozeile cmd.exe eine
Alternative zum Explorer oder ggf. das Abspeichern einer Scriptdatei
als *.cmd. Ist zwar nicht so GUI-komfortabel, aber einen Versuch wert.

Ähnliche fragen