Editor mit BASIC-Unterstützung

10/08/2008 - 19:27 von nospam05 | Report spam
Hi!

Letzten Donnerstag habe ich in einem Anfall von Nostalgie meinen
Commodore C116 ausgepackt und meinem Sohn die ersten Grundschritte der
BASIC-Programmierung gezeigt.

Nun sitzt er vor VICE <http://www.viceteam.org/> und versucht sich an
Zahlenraten und àhnlichem. Schön, aber nicht wirklich komfortabel.

Gibt es unter Mac OS X einen einfachen Editor mit Syntax-Highlighting
für BASIC, der es erlaubt, einen Interpreter wie Chipmunk einzubinden
(oder selber einen mitbringt)? Also quasi eine kleine (freie) IDE für
BASIC?

Es geht mir nur um simpelste BASIC-Programmierung, keine Cocoa-Klassen
oder àhnliches. Die Umgebung sollte einfach zu benutzen sein: Code
eingeben, ausführen und Output kontrollieren. Keine HiRes-Grafik, kein
"wirklicher" Sound, nur eine Heranführung an's Programmieren.

Mattes
There are 10 kinds of people in the world: those who understand binary,
and those who don't.
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Mettenbrink
10/08/2008 - 20:18 | Warnen spam
Matthias Arndt wrote:

Schau Dir doch mal REALbasic an. Davon gibt es eine Demo, mit der Du
einen knappen Monat testen kannst. Wenn Du dafür einen eigenen
(Wegwerf-)Benutzer anlegst, kannst Du jeden Monat erneut testen.

Ichhabe damit auch versucht, meinen Sohn ans Programmieren zu führen.
Leider ohne Erfolg. Mein Anfangsprogramm war eine "Pferderennen". Vier
Bilder, die mit drücken auf einen Start-Button per Zufall vorwàrtsbewegt
werden, bis sie das Ziel erreichen.

MfG, Metti.

Ähnliche fragen