effizientes Kompressionsverfahren fuer kleine Datenmengen?

15/11/2008 - 11:36 von Ulli Horlacher | Report spam
Welches Kompressionsverfahren ist am effizientesten fuer kleinste
Datenmengen?

Ich hab Text-Daten im Bereich von 50-100 Bytes, die ich moeglichst klein
komprimieren muss. Standardverfahren wie gzip funktionieren erst ab kB
gut.

Hash-Verfahren wie MD5 kann ich nicht gebrauchen, weil die nur Einweg
sind, ich brauch aber auch die Umkehrfunktion.


Ullrich Horlacher Informationssysteme und Serverbetrieb
Rechenzentrum E-Mail: horlacher@rus.uni-stuttgart.de
Universitaet Stuttgart Tel: ++49-711-685-65868
Allmandring 30 Fax: ++49-711-682357
70550 Stuttgart (Germany) WWW: http://www.rus.uni-stuttgart.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Jan Kandziora
15/11/2008 - 12:33 | Warnen spam
Ulli Horlacher schrieb:

Welches Kompressionsverfahren ist am effizientesten fuer kleinste
Datenmengen?

Ich hab Text-Daten im Bereich von 50-100 Bytes, die ich moeglichst klein
komprimieren muss. Standardverfahren wie gzip funktionieren erst ab kB
gut.



Mit einem vordefinierten Wörterbuch. Setzt aber voraus, dass das Wörterbuch
nicht jedesmal mitübertragen oder mit gespeichert werden muss. Das ist der
ja der Grund, warum gzip so kleine Datenmengen nicht vernünftig
komprimieren kann.

Mit freundlichem Gruß

Jan

Ähnliche fragen