eFront stellt mit FrontPM eine neue Lösung für fortschrittliche Portfolioüberwachung und Berichterstellung vor

25/02/2014 - 13:00 von Business Wire
eFront stellt mit FrontPM eine neue Lösung für fortschrittliche Portfolioüberwachung und Berichterstellung vor

eFront, ein führender Anbieter von Finanzsoftware zur Verwaltung alternativer Anlageklassen, gibt erfreut bekannt, dass FrontPM, sein neuestes Produkt für Direktinvestmentmanager, nun verfügbar ist. Die neue Software bietet einen beispiellosen Satz an Portfolioüberwachungs- und Analysefunktionen, die die Erfassung von Daten zu den Portfoliounternehmen straffen und automatisieren und gleichzeitig ausgereifte Performanceanalyse und Berichterstellung ermöglichen.

Investmentmanager werden sich über die zahlreichen Vorteile von FrontPM freuen. Sie können sich künftig stärker der Portfolioanalyse widmen, da sich Aufgaben, wie die Beantwortung von Anlegeranfragen und Erstellung von Quartalsberichten, schneller abwickeln lassen. Die Berichte werden genauer und das Bewertungsverfahren läuft schneller ab, während weniger Zeit auf Fehlersuche und Analysenüberprüfung aufgewendet werden muss. Darüber hinaus können die Anleger die mit FrontPM erstellten Unterlagen schneller erhalten und einbeziehen, wenn AltExchange-Dokumente erstellt werden, die dem Branchenstandard für die gemeinsame Nutzung von Private-Equity-Investitionsdaten entsprechen.

Diese Vorteile werden zahlreichen Teams zugutekommen, darunter Middle-Office-Analysten, Transaktionsberater, der Investitionsausschuss und Mitarbeiter in den Bereichen Investorbeziehungen und Mittelbeschaffung.

„Seit langem hat sich eFront einen Namen für Innovation und spannende neue Produkte gemacht. FrontPM ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür“, erläuterte Olivier Dellenbach, CEO bei eFront. „Die Anlegergemeinschaft in den Bereichen Private Equity und alternative Investitionen braucht seit langem ein Produkt, das die bei der Portfolioüberwachung und Berichterstellung zu Portfoliounternehmen entstehenden Probleme löst. Unsere Kunden gehen bereits von ihren derzeitigen Portfolioüberwachungsverfahren mit separaten Arbeitsblättern zu FrontPM über.“

Angesichts einer fehlenden zentralisierten Datenquelle müssen viele Manager Zahlen über unterschiedlich formatierte Arbeitsblätter verknüpfen oder verschieben. Dabei entstehen häufig Probleme hinsichtlich Datenqualität, Genauigkeit und Angabenabstimmung.

FrontPM wurde von Grund auf neu konzipiert, um diese arbeitsintensiven und mit Fehlern verbundenen Aufgaben zu straffen oder zu ersetzen. Das Produkt automatisiert die Datenerfassung in einer einzigen Datenbank mit einer konfigurierbaren Rechenmaschine zur Erleichterung der Analyse von herkömmlichen und kundenspezifischen Leistungskennzahlen.

FrontPM ist extrem flexibel. Seine tiefgreifende Integration mit Microsoft Excel™ versetzt Fachleute in die Lage, Excel weiter zu verwenden und doch gleichzeitig die Prüfbarkeit zu steigern. Mit FrontPM erstellte Excel-Berichte bieten vollständige Kalkulations- und Quellennachvollziehbarkeit auf einen Klick. FrontPM kann als eigenständige Lösung verwendet, hausintern implementiert oder cloudbasiert genutzt werden. Es ist die einzige Portfolioüberwachungssoftware, die gebrauchsfertig mit FrontInvest und AnalytX PEO, den marktführenden Front-to-Back-Office-Produktsuites zur Verwaltung alternativer Investitionen, integriert ist. Darüber hinaus lässt es sich über konfigurierbare Schnittstellen auch mit anderen Fondsverwaltungs- und Rechnungslegungslösungen integrieren.

Über eFront

eFront ist ein führender Anbieter lückenloser Softwarelösungen für die Finanzdienstleistungsbranche. Mit seinen Lösungen bedient eFront mehr als 700 Kunden in 40 Ländern, darunter Private-Equity- und Immobiliengesellschaften, Banken und Versicherungen. Die Produkte von eFront bieten eng miteinander integrierte Lösungen für die Straffung der Verwaltung von alternativen Investitionen und Unternehmensrisiken. eFront wurde 1999 gegründet und betreut Kunden in der ganzen Welt über Geschäftsniederlassungen in Asien, Europa, dem Nahen Osten und Nordamerika. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.efront.com und folgen Sie uns unter www.linkedin.com/company/efront.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Aspectus PR
Miles Hill, 646-681-6599
miles.hill@aspectuspr.com


Source(s) : eFront

Schreiben Sie einen Kommentar