eGroupware auf Leopard

18/03/2008 - 15:43 von christian.borgsen | Report spam
Hi,
hat schon jemand geschafft eGroupware auf Leopard zu migrieren?

Ich habe Leopard auf einem Powermac G5 installiert.
Da dem PHP von Apple einige elementare Funktionen fehlen, habe ich mir
eigene Version von PHP und MySQL kompiliert (jeweils für 10.5 und
ppc64), die soweit auch funktionieren.
Ich habe eine Datensicherung von eGroupware vom alten Rechner auf dem
neuen eingespielt und dabei von Latin1 auf UTF-8 konvertiert; wie im
entsprechenden Dialog von eGroupware angeboten.
Es lief auch alles - mit Ausnahme der Stundenzettel. Beim Aufruf dieses
Moduls làuft das Programm entweder in die Speicherbegrenzung oder den
Timeout; je nach Browser und Einstellung in der php.ini.
Wenn ich die Datensicherung ohne Konvertierung einspiele, funktioniert
zwar die Startseite der Stundenzettel, aber wenn ich nach Zeit filtere
(z.B. "Letzten Monat") kriege ich einen SQL-Fehler.
Dasselbe passiert wenn ich auf dem neuen Rechner statt der eGroupware
Datensicherung einen SQL-Dump der entsprechenden Datenbank einspiele.
Ich habe daraufhin die PHP-Betaversion für 10.5 von Marc Liyanage
<http://www.entropy.ch/> und die, von MySQL angebotene, 64bit PPC
Version von MySQL 5.0 für 10.4 installiert und sàmtliche Kombinationen
von PHP und MySQL ausprobiert:
Die Fehler bleiben dieselben.

Gruß,
Christian.
Christian Borgsen
PGP-Key available on request
"Misstraut jeder Ideologie!
Kritik ist wichtiger als Dogma!"
 

Lesen sie die antworten

#1 ordner-spamverdacht
18/03/2008 - 17:16 | Warnen spam
Christian Borgsen wrote:

Die Fehler bleiben dieselben.



Keine konkrete Idee, aber bevor du noch Tage rumschraubst: versuchs mal
mit MAMP.. dreh dort in der php.ini die limits für script time und
memory hoch (sind sehr konservativ eingestellt) und schau obs klappt.
Ich habs aufgegeben Apples onboard tools langwierig upzudaten, zu
erweitern, etc... schade um die Zeit.

hth
ben

Ähnliche fragen