Eierlegende Wollmilch-NAS-Sau

21/10/2012 - 00:46 von Ulrich G. Kliegis | Report spam
Moin,
so langsam habe ich die rumstehenden, -liegenden und -nervenden
HDD-Dockingstations satt.

Also Thema NAS. Dazu hoffe ich hier einfach mal auf eine Auswahlhilfe.
Ziel:

4 bis 8 HDDs für alles mögliche im Hausnetz zu haben,
Windows-Umgebung, also workgroup...
Hot Swap zumindest so weit, daß mal ne Musik-Scheibe oder eine volle
Backup-Platte schnell ausgewechselt ist.
Leise, 24/7/52, kein großer Beitrag zur Heizung, schnell natürlich,
und überhaupt.
Kostengünstig, logisch.
Was fertiges oder was Gebasteltes?
SATA ist klar, ne, SATA 300 voll ausreichend.
RAID muß nicht.
Kabel-Ethernet ist Muß, wlan muß da nicht sein, USB eigentlich auch
nicht.
Erweiterbar - oder ggf. mal noch ein Geràt dazu...

Eure Empfehlungen?

Danke vorab,

Gruß,
U.
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Perlitschke
21/10/2012 - 18:06 | Warnen spam
Hallo Ulli,

"Ulrich G. Kliegis"

schrieb im Newsbeitrag news:
Moin,
so langsam habe ich die rumstehenden, -liegenden und -nervenden
HDD-Dockingstations satt.

Also Thema NAS. Dazu hoffe ich hier einfach mal auf eine Auswahlhilfe.
Ziel:

4 bis 8 HDDs für alles mögliche im Hausnetz zu haben,
Windows-Umgebung, also workgroup...
Hot Swap zumindest so weit, daß mal ne Musik-Scheibe oder eine volle
Backup-Platte schnell ausgewechselt ist.
Leise, 24/7/52, kein großer Beitrag zur Heizung, schnell natürlich,
und überhaupt.
Kostengünstig, logisch.
Was fertiges oder was Gebasteltes?
SATA ist klar, ne, SATA 300 voll ausreichend.
RAID muß nicht.
Kabel-Ethernet ist Muß, wlan muß da nicht sein, USB eigentlich auch
nicht.
Erweiterbar - oder ggf. mal noch ein Geràt dazu...

Eure Empfehlungen?



Also ich nutze ein NAS von der Firma Synology. Feine Angelegenheit; lautlos;
absolut stabil laufend; extrem geringer Stromverbrauch; sauschnell. und das
allerwichtigste vergleichsweise billig wenn ich bedenke was man damit so
alles anstellen kann. Primaer nutze ich und ein paar meiner Freunde das
System unterwegs mit meinem Android Smartphone ( auch aus den USA ) und
PCs...

Ob es Sinn macht bis zu 8 Festplatten ( also in Summe 24 Terrabyte ) zur
Verfuegung zu stellen, musst Du natuerlich selbst wissen. Ich dachte schon
voellig Irre bezueglich der NAS-Kapazitaeten hier zu sein, aber Du scheinst
ja wirklich alles zu toppen ;-)

Weitere Infos findest Du hier:
http://www.synology.com/products/in...p?lang=deu

Privatnutzer und kleine Firmen scheint bei Dir komplett auszuscheiden. Schau
daher mal bei kleineren bis mittlere Unternehmen ( kannst den Krempel ja
problemlos absetzen ). Die DS412+ als 4 Bay System koennte Dir evt.
gefallen. Damit liessen sich immerhin 12 Terrabyte ins Heim und InterNetz
bringen...

Wenn Du wirklich die Eierlegende-Willmilch-NAS-Sau suchst, fuehrt abolut
kein Weg an Synology vorbei. Preislich auch ein Traum in angebracht der
genialen Leitung und Produkt-Qualitaet. Habe schon einiges an NAS-Systemen
durch, aber Synology toppt wirklich alles...

Danke vorab,

Gruß,
U.



Gruss,
Micha

Ähnliche fragen