eigenartige Serverzugriffsrechte

26/10/2016 - 16:55 von Steffen | Report spam
Von einem weißen iMac mit Mac OS X 10.6.8 ist es zwar möglich, auf einen
Dateiserver im Intranet Dateien zu speichern, diese werden aber immer nur
Null Kilobyte groß, lassen sich nicht mehr löschen oder verschieben und
schon gar nicht öffnen. Auf einem anderen iMac mit demselben System
funktioniert alles. Bei beiden Computern sind die gleichen Benutzerrechte
vergeben. Die Rechner greifen per SMB auf einen Windowsserver zu. Habt ihr
eine Idee, wo das Problem liegen könnte?
 

Lesen sie die antworten

#1 dirk.kring
26/10/2016 - 19:44 | Warnen spam
Steffen wrote:

Von einem weißen iMac mit Mac OS X 10.6.8 ist es zwar möglich, auf einen
Dateiserver im Intranet Dateien zu speichern, diese werden aber immer nur
Null Kilobyte groß, lassen sich nicht mehr löschen oder verschieben und
schon gar nicht öffnen. Auf einem anderen iMac mit demselben System
funktioniert alles. Bei beiden Computern sind die gleichen Benutzerrechte
vergeben. Die Rechner greifen per SMB auf einen Windowsserver zu. Habt ihr
eine Idee, wo das Problem liegen könnte?



Gleicher Nutzer bei der Verbindung mit dem Server?

Dirk Kring

Ähnliche fragen