Eigene Cloud für Android

06/07/2014 - 14:11 von Tim Ritberg | Report spam
Hi!

Ich hatte mir das ganze Thema schon mal angesehen, damals wie heute
kostet die ownCloud-App Geld.

Ich brauche eine Cloud für meinen Linux Desktop Ubuntu 14 und für mein
Android 4.2.2 Handy. Als Server habe ich eine VPS mit Ubuntu 12.04.4 LTS.


Als erste würde es mir schon reichen, wenn ich Termine in der Cloud
speichern kann. Adressbuch könnte ich mir auch noch vorstellen.
Eben so Sachen, die man tàglich braucht.

Die Daten auf dem Server sollen verschlüsselt sein, auf dem Handy auch,
wenn das geht; oder dass auf dem Handy nicht gecachet wird.

Vorschlàge dafür?

Tim
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Marzen
06/07/2014 - 14:36 | Warnen spam
* On Sun, 06 Jul 2014 14:11:25 +0200, Tim Ritberg wrote:

Ich hatte mir das ganze Thema schon mal angesehen, damals wie heute
kostet die ownCloud-App Geld.

Ich brauche eine Cloud für meinen Linux Desktop Ubuntu 14 und für mein
Android 4.2.2 Handy. Als Server habe ich eine VPS mit Ubuntu 12.04.4 LTS.


Als erste würde es mir schon reichen, wenn ich Termine in der Cloud
speichern kann. Adressbuch könnte ich mir auch noch vorstellen.
Eben so Sachen, die man tàglich braucht.

Die Daten auf dem Server sollen verschlüsselt sein, auf dem Handy auch,
wenn das geht; oder dass auf dem Handy nicht gecachet wird.

Vorschlàge dafür?



Owncloud. Vollverschlüsselung des Servers. Daran wird es möglicherweise
scheitern, denn Du brauchst Zugriff auf die virtuelle Konsole beim
Booten, damit Du das Kennwort eingeben kannst.

Auf Android-Seite geht es vermutlich nicht ganz kostenfrei:
Caldav-Sync (Kalender, Termine)
Carddav-Sync (Kontakte)

Auf PC-Seite kannst Du das Webinterface von Owncloud nehmen. Oder den
speziellen Client, den ich aber noch nicht getestet habe. Der Zugriff
auf Kalender und Termine geht auch mit Lightning für Thunderbird. Wie
man das Owncloud-Adressbuch in Standard-Mailer einbindet, weiß ich
leider nicht.

Ähnliche fragen